Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgendes gilt mit der Beauftragung zur Veröffentlichung einer Anzeige bei Tiervermittlung.de als vereinbart:

  1. Für bei uns registrierte Tierheime und Tierschutzorganisationen sind Anzeigen generell kostenlos. Für Privatpersonen sind Standard-Anzeigen kostenlos, Premium-Anzeigen hingegen kostenpflichtig. Um die Seriosität dieser Tiervermittlung zu wahren, sind Inserate von Privatpersonen auf eine Anzeige pro Inserent beschränkt. Mehrfachanzeigen, also mehrere Anzeigen mit nahezu identischen Inhalten, sind untersagt.  Die Freischaltung von Anzeigen erfolgt in der Regel innerhalb von maximal 24 Stunden.
  2. Eine Erfolgsgarantie widerspricht der Natur der angebotenen Dienstleistung und kann somit nicht erteilt werden. Der Betreiber verpflichtet sich aber durch geeignete Werbemaßnahmen für eine breite Zugänglichkeit seiner Seiten Sorge zu tragen.
  3. Wenn nichts anderes vereinbart wird, verbleibt die Anzeige bis auf Widerruf, aber höchstens 90 Tage im Internet.
  4. Die evtl. Bezahlung einer Anzeige erfolgt im Lastschriftverfahren oder per Sofort-Überweisung über das Abrechnungssystem der Ypothesis I.T. & Technologies Ltd. Bei Rücklastschriften, also bei einer Rückbuchung wegen nicht ausreichender Deckung des Girokontos, wird eine zusätzliche Rücklastschriftgebühr, zzgl. der Inkassokosten berechnet.
  5. Das Internet ist für jedermann nutzbar. Für missbräuchliche Verwendung der unter "Persönliche Angaben" angegebenen Kundendaten kann der Betreiber nicht verantwortlich gemacht werden. Das Risiko verbleibt beim Kunden.
  6. Der Kunde erklärt sich bereit, Bild- und Textmaterial der Anzeigen Tiervermittlung.de zur uneingeschränkten und kostenfreien weiteren Verwendung zur Verfügung zustellen.
  7. Der Kunde verpflichtet sich, nur seriöse und dem geltenden Recht nicht widersprechende Angebote zur Veröffentlichung zu stellen. Anzeigen dürfen nur in der zutreffenden Rubrik veröffentlicht werden. Anzeigen werden nach Richtlinien des Tierschutzes beurteilt und entsprechend behandelt. Bei Anzeigen die gegen geltendes Recht oder gegen die Richtlinien des Tierschutzes verstoßen, ist der Betreiber  berechtigt Inserate ohne Vorankündigung zu löschen. Anzeigen von Züchtern und Tierhändlern, Anzeigen zur Deckrüden- oder Deckkatervermittlung und Anzeigen die den Verkauf von Gegenständen beinhalten, werden gelöscht.
  8. Anzeigen von Privatpersonen, die Hunde- oder Katzenwelpen, die  8 Wochen oder älter sind, ungeimpft abgeben, werden gelöscht.
  9. Anzeigen von Privatpersonen aus nicht deutschsprachigen Ländern bzw. Anzeigen die eine Einfuhr von Tieren aus nicht deutschsprachigen Ländern (also Ländern außer Deutschland, Schweiz und Österreich) beinhalten, werden nicht aufgenommen und gegebenenfalls gelöscht.
  10. Der Kunde stellt sicher, dass sein Angebot nicht die Rechte Dritter verletzt.
  11. Für Störungen innerhalb des Internets kann der Betreiber nicht verantwortlich gemacht werden.
  12. Dem Betreiber zur Kenntnis gelangte und unveröffentlichte Daten jeder Art werden vertraulich behandelt. Daten, die über das Kontaktformular in den jeweiligen Anzeigen versendet werden, werden gespeichert und erst mit dem Löschen der Anzeige dauerhaft vernichtet.
    Der Betreiber ist jedoch berechtigt bei einem Verdacht auf Unseriosität des Inserenten persönliche Daten dauerhaft zu speichern und intern weiter zu verwenden.
  13. Erfüllungsort für alle Leistungen ist D-04420 Markranstädt, Gerichtsstand ist Leipzig.
<< Zurück
Stand: 15.06.2015 | Tiervermittlung.de - Die Plattform zur Vermittlung von Tieren