Anzeige-Nr.: 421561
vom 15.09.2016
110 Besucher

Leo, nur für absolut erfahrene Menschen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim Worms 
67547 Worms

Telefon: 06241-23066


Beschreibung
Leo

Mischling, männlich, *21.09.2008

Ich kam leider aus der Vermittlung zurück, nachdem ich 7 Monate vermittelt war. Warum? Dazu muß ich etwas weiter ausholen ...

Ich komme ursprünglich aus Rumänien und kam dann über die Tierhilfe Hoffnung erst in die Smeura (dem größten Tierheim der Welt mit ca. 5000 Hunden - schlimm schlimm) und dann mit 2 anderen Hunden hier nach Worms, um eigentlich in eine bessere Zukunft durchzustarten.

Ehrenamtliche Gassigänger verliebten sich, trotz der bereits da schon bekannten Baustellen, in mich und adoptieren mich. Ich war von Tag 1 an mit ihnen bei einer Hundetrainerin. Aber manchmal läuft es nicht immer so wie geplant und jetzt mußten sie einfach kapitulieren. Keiner der Tierheimleute macht ihnen einen Vorwurf !!!!! Sie haben alles getan, was sie von ihrer Sicht aus hätten tun können, aber manchmal kommt man auch an einen Punkt, wo man einsehen muß, dass all das nicht genug ist oder/und man trotz allem überfordert ist und man die Notbremse ziehen muß, weil man trotz aller Bemühungen nicht klar kommt.

So, jetzt erst mal meine positiven Seiten:
Ich bin sehr clever und habe in den letzten Monaten schon diverse Kommandos (Friss, Warte, Hier, Bleib, Sitz, Platz, Aus, Pfötchen, High Five) gelernt. Ich habe gelernt, das ich in einer Box zu schlafen habe und kann gut alleine bleiben. Ich verhalte mich in der Wohnung ruhig und fahre gut Auto. Meine Hundefreunde suche ich mir gerne selbst aus, aber wenn ich Freundschaft geschlossen habe, dann spiele und tobe ich sehr gerne mit diesen. Wenn ich ohne Leine oder an der Schleppleine unterwegs bin, dann habe ich mit Artgenossen eigentlich weniger bis gar keine Probleme, als wenn ich ab der kurzen Leine Kontakt aufnehmen soll, wo ich schon mal zicken kann (aber das ist ja jetzt nix ungewöhnliches, das ist ja bei vielen Hunden so).

So, jetzt zu meinen Problemen......
Beim Gassigang muß man aufpassen, wenn ich fremden Menschen begegne. Da kann es vorkommen, das ich nach denen schnappen möchte und deshalb sollte man entsprechenden Abstand halten, damit hier keine Konfliktsituationen entstehen. Alles was schneller ist, wie z. Bsp. Radfahrer, Jogger, Autos möchte ich auch angehen und hinterher schießen. Mit Ablenkung oder einem Kommando kann man mich von dem Vorhaben zu schnappen oder hinterher rennen zu wollen ablenken - klappt nicht immer, aber immer öfter. Es gilt in all diesen Situationen: Leine gut festhalten, auf genügend Abstand achten und konsequent üben üben üben, das dies irgendwann besser wird. Besuch in der Wohnung finde ich absolut überflüssig und das zeige ich auch deutlich.

Alle Infos hier:
http://www.tierheimworms.de/vermittlung/hunde/mittlere-hunde/leo/
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Leo, nur für absolut erfahrene Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück