Anzeige-Nr.: 426141
vom 24.09.2016
162 Besucher

Die Lausbuben Max und Moritz

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

kleiner bulgarischer Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Monate
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Beschreibung
Max (braunes Gesicht) und Moritz (lange Ohren) wurden mit einigen wenigen Wochen über den Zaun unseres Tierarztes in Bulgarien geworfen. Dies war ihr Glück. Wer weiss, was sie sonst hätten erleben müssen. Gewollt waren Sie somit jedenfalls nicht. Wir haben sie unter unsere Obhut genommen und sie wachsen und gedeihen prächtig. Beide befinden sich zur Zeit noch im Impfrhtymus und können frühestens Anfang September ausreisen. Dann sind sie natürlich vollständig geimpft , gechipt und auch kastriert. Sie werden nach erfolgter Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und Schutzvertrag vermittelt, getrennt oder auch zusammen.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab September 2016 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Sofia nach Hannover
von Sofia nach Hamburg
von Sofia nach Frankfurt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Die Lausbuben Max und Moritz"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück