Anzeige-Nr.: 430276
vom 02.10.2016
60 Besucher

Mia sucht ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Brabancon (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1,4 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzsaving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: Tel.: 02323/26538 Mobil : 0157/35470181


Beschreibung
Ich möchte Ihnen hier die kleine Mia vorstellen, eine reinrassige Bretonenhündin.
Mia ist erst ein Jahr jung, aber die schönen Seiten des Lebens durfte sie noch nicht kennen lernen.
Ihr erster Besitzer, ein Arzt, interessierte sich nur kurz für die Kleine und gab sie als Welpe von gerade mal ein paar Wochen an einen Freund weiter.
Dort lebte sie als kleines Hundekind! draußen, aber nicht etwa IM Zwinger, nein UNTER dem Zwinger, weil sie solche Angst vor allem hatte.
Gefressen hat die Kleine nur nachts, wenn sie glaubte, dass ihr keine Gefahr droht. Wie furchtbar das für so einen jungen, unschuldigen Hund war, brauche ich Ihnen nicht zu erzählen.
Irgendjemand erbarmte sich dann nach einiger Zeit (ihr zweiter Besitzer?) und brachte sie schließlich zu einem Hundetrainer, der sich mit ihr beschäftigte. Dort durfte Mia einige Monate bleiben, lebte mit in seinem Rudel und konnte sich von ihrem Trauma erholen, der Besitzer wollte sie nicht zurück.

Leider konnte sie hier nicht für immer bleiben, so bat man uns um Hilfe für Mia.
Natürlich sagten wir nicht nein und nun befindet sich Mia auf unserem Hope-Gelände auf Sardinien.

Was wünschen wir uns für Mia? Wir suchen Menschen, die sich gern im Freien bewegen und etwas Hundeerfahrung mitbringen. Leute, die beim Wort „Jagdhund“ nicht sofort einen Schrecken bekommen.
Mia gehört als Bretonin zu den Vorstehhunden. Sie ist also ein Jagdhund. Ein wunderschöner noch dazu. Da Mia sich kaum in Wald und Feld aufhalten durfte, können wir zu ihrem Jagdtrieb aktuell noch nicht so ganz viel sagen.

Das ist vielleicht in Mias Fall sogar gut für die neuen Besitzer, weil man die sicher vorhandene ( da angeborene! ) Jagdpassion sofort in die richtigen Bahnen lenken kann.

Bretonen sind wunderbare Hunde! Als ausgebildete Jagdhunde jagen sie über weite Strecken sehr selbstständig und als Familienhunde kann man sie mit geeigneten Suchspielen, z.B. Fährtensuchen, Mantrailing und ausgedehnten Märschen in der freien Natur gut auslasten.

Mia ist also kein Hund, der mit zwei-drei Runden um den Häuserblock zufrieden ist. Hier braucht es etwas mehr, ansonsten sucht sie sich Beschäftigung.( Frauchens Schuhe?)

Im Haus ist sie, wie alle Jagdhunde, sanft und verschmust. Mia sitzt sozusagen auf gepackten Koffern, bekommt ihre Impfungen und ist dann abreisebereit.

Mia ist auf dem Weg!
Die kleine, vormals furchtbar ängstliche Bretonin ist auf dem Weg ins Leben, in ein hoffentlich herrliches Hundeleben! Die Streicheleinheiten von unseren Kollegen vor Ort läßt sie sich gefallen, kann sie aber noch nicht so recht genießen, weil sie für die kleine Maus noch sehr fremd sind. Sie hat ja kaum menschliche Zuwendung erfahren und muss sich erst daran gewöhnen.
Ihre vierbeinigen Mitbewohner auf dem Gelände mag sie zwar alle, aber wenn mehrere Hunde auf sie zugerannt kommen, verschafft sie sich Respekt, indem sie ihre schönen weißen Zähne zeigt.
Sie greift niemanden an, möchte aber damit klar zum Ausdruck bringen: Bedrängt mich nicht!
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mia sucht ein Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück