Anzeige-Nr.: 430410
vom 02.10.2016
61 Besucher

Perry darf endlich rennen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
PLZ/Ort:
Beschreibung
Perry

Geschlecht: Rüde, kastriert
Alter: geb. Juli 2012
Rasse: griechischer Straßenhund
Grösse: ca. 60 cm, 23 kg

Perry ist ein sehr einfühlsamer treuer und schlauer Hund. Er hat ein helles Köpfchen und ein großes Herz. Seine Leidensgeschichte fing 2014 auf Santorini an, wo er mit einem gebrochenen Bein auf der Straße gefunden wurde. Wir haben ihn nach Deutschland geholt und ihn operieren lassen, wie wir das schon so oft bei Hunden getan haben. Doch dieses Mal sollte es anders laufen als sonst. Perry's Beinbruch wollte nicht heilen. Er schien auf das Implantat allergisch zu reagieren, eine zweite OP folgte, ein anders Implantat kam rein... aber auch dieses mochte sein Körper nicht. Schließlich kam auch dieses wieder raus und es wurde von außen fixiert, sodass nur noch Schrauben im Knochen saßen. Aber selbst gegen die wehrte sich sein Körper und baute um die Schrauben herum Knochen ab statt auf. Nach nunmehr drei Operationen wussten die Fachärzte keinen Rat mehr, alles musste raus. Ein letzter verzweifelter Versuch, das Bein zu retten, bestand darin zu versuchen ob es einfach mit Stützverband heilt. Die Chancen waren hier von Anfang an sehr gering und es funktionierte auch nicht, sodass wir uns schließlich am Ende aller Möglichkeiten befanden und Perry das Bein amputiert werden musste.

Für Perry war dies - so merkwürdig das klingt - eine Befreiung und im Grunde positiv. So viele viele Monate hatte er sich nicht viel bewegen dürfen, durfte nicht springen, rennen, musste ständig sein kaputtes Bein schonen... Operationen... Schmerzen... und immer eingeschränkt sein - schwer für einen so lebensfrohen und jungen Hund. Nun endlich durfte er wieder alles... rennen, flitzen, Gassi gehen, springen, spielen, toben. Dass er nur noch drei Beine hatte, störte ihn gar nicht. Nun er lief ja ohnehin schon lange nur auf drei Beinen, er war es gewohnt und fand sich so super schnell zurecht damit. Er fühlt sich in keinster Weise eingeschränkt und genießt sein Leben voller Freude.

Perry ist ein sehr treuer Hund, der sehr an seinen Menschen hängt und es liebt immer in ihrer Nähe zu liegen, zu kuscheln und einfach dabei zu sein. Er verträgt sich in seiner Pflegefamilie super mit allen anderen Hunden, egal wie groß oder wie alt oder welches Geschlecht. Besonders mit Welpen geht er ganz zart und vorsichtig um.

Er ist in seiner Pflegestelle auch Katzen gewohnt, aber in Bezug auf Katzen ist er ein kleines Schlitzohr. Wenn er auch in der Wohnung gelernt hat, dass sie dazu gehören und man sie in Ruhe zu lassen hat, so nutzt er doch jede Gelegenheit, besonders im Hof sie zu jagen und zu scheuchen - -...es macht aber auch wirklich zu viel Spass Frauchen.- Nun wir denken, es wird ein gemütlicheres Leben für das zukünftige Herrchen und Frauchen und Perry, wenn in seinem Haushalt nicht unbedingt noch Katzen leben.....

Lesen sie mehr auf unserer Homepage zu Perrys Charaktereigenschaften. www.tierschutzverein-santorini.de Vielen Dank!!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Perry darf endlich rennen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück