Anzeige-Nr.: 431864
vom 05.10.2016
96 Besucher

Misio sucht Zuhause oder Pflegestelle

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Polen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzDobermann Nothilfe e.V. (M. Rosskothen) 
57555 Mudersbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Misio

Geschlecht: männlich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2008

Größe: 50cm. 20kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: nein

Handicap: nein



Das ist Misio, der Teddybär. Stimmt, wenn man ihn sich so ansieht. Unsere polnischen Freunde erzählten über ihn:
Misio wurde aus einem Auto geworfen. Mitten in einem Dorf, wo er versuchte, sich durchzuschlagen. So kam er dann in ein Tierheim, wo er nicht klar kam und seine Tage wohl bald gezählt wären, doch die Tierärztin dort rettete ihn und suchte nach einem Zuhause. Sogar in einer Radiosendung für Tierliebhaber wurde für ihn eine Familie gesucht. Leider ohne Erfolg.
So kam er zu unseren polnischen Freunden, wo er bald zum Liebling wurde.
Er kuschelt gerne, schmust und wäre der ideale Kamerad, wenn er nicht so Furchtbares in seinem früheren Leben hätte erdulden müssen. Er kam mit kaum verheilten Wunden am Hals, die vermuten lassen, dass er gebissen wurde oder – wahrscheinlicher – mit Stacheldraht gefesselt. Inzwischen sind die äußerlichen Wunden verheilt und das Fell wieder dicht und weich. Doch die Seele leidet immer noch. Immer noch lässt er keine Berührungen am Hals zu, lässt sich nicht am Halsband nehmen. Dann fletscht er die Zähne und zeigt so seine Angst. Inzwischen arbeitet eine erfahrene Trainerin mit ihm und langsam, ganz langsam legen sich die Ängste und Misio lernt endlich, Menschen zu vertrauen.

Wer hilft nun diesem so sehr misshandelten Teddy, schenkt ihm ein glückliches zweites Leben?
Wer zeigt ihm die schönen Seiten des Lebens? Es wäre doch wunderbar, wenn Sie, liebe Hundefreunde, ihm ein Zuhause oder doch eine Pflegestelle schenkten.
Eine ruhige Familie, ohne Kinder, die seine Ängste nicht verstehen würden, mit Liebe, viel Geduld und vielleicht sogar einem Garten, in dem er sich bewegen könnte, ohne am Halsband geführt zu werden.

Misio verträgt sich gut mit Artgenossen und deshalb könnte ihm ein freundlicher Ersthund sehr helfen. Weil er doch die Menschen liebt und ihre Nähe genießt, wird er sich schnell bei Ihnen einleben und lernen, Ihnen zu vertrauen.
Ohne den Stress im Tierheim, in der Geborgenheit bei Ihnen, wird er seine Ängste überwinden und die schlimmen Erfahrungen vergessen.

Ihre Geduld und Liebe wird ihm helfen, und das ist dann der Beginn einer lebenslangen Freundschaft.
Wir meinen, Misio, der Teddybär, hat dieses Glück mehr als verdient, er soll das Tierheim schnell wieder verlassen dürfen!
Und dazu braucht er Sie, eine Pflegestelle oder sogar gleich ein richtiges Zuhause.
Er hat es wirklich verdient!

Misio könnte im Januar 2017 bei Ihnen sein,

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Hannelore Plenk

hannelore@plenk.net
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Misio sucht Zuhause oder Pflegestelle"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück