Anzeige-Nr.: 432085
vom 05.10.2016
41 Besucher

Nordpol sucht Wärme und Geborgenheit

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Nordpol lebte bei der alten Iva in den Bergen und hat leider nichts kennengelernt. Menschen gegenüber war er zurückhaltend.

Er hatte das Glück auf eine Pflegestelle zu ziehen, aber leider ist er von da abgehauen. Fast auf den Tag genau war er ein halbes Jahr unterwegs. Am Samstag wurde er von einem Bauern aus der Güllegrube gezogen, wo er ums Überleben gekämpft hat. Eine Nachbarin hat ihn direkt in die Klinik nach Steinach gebracht. Hier wurde alles für ihn getan, damit er wieder auf die Pfoten kommt. Er hatte wirklich Glück im Unglück. Er hat keine größeren Blessuren davongetragen.

Wir haben ihn jetzt erst einmal im Tierheim untergebracht, wo er ein extra weiches Körbchen bekommen hat, in das er sich auch direkt reingekuschelt hat.

30.07.2016
Nordpol lebt bereits seit einigen Wochen wieder in seiner alten Pflegestelle. Er genießt das Leben im Haus und bis auf seine Scheu fremden Menschen gegenüber ist er ein ganz normaler Hund.
Er bleibt mit den anderen Hunden der Pflegestelle ein paar Stunden allein und verträgt sich auch mit den Katzen. Autofahren ist kein Problem, er geht gern Gassi und liebt es mit anderen Hunden zu spielen. Und natürlich genießt er die Streicheleinheiten von Pflegefrauchen und schmust sehr gern.
Nun fehlt dem kleinen Mann nur noch ein liebevolles Zuhause! Vielleicht bei Ihnen?


Hier noch 2 Videos von Nordpol:
Nordpol mit Leine
https://youtu.be/dJeUxqEfo80

Nordpol ohne Leine
https://youtu.be/kGdc1TnjWHk


geb. ca 2008
Schulterhöhe: ca. 50 cm

Geimpft, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen negativ.

Schutzgebühr: 210 € zzgl. 50 € Transportkostenanteil

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an den zuständigen Ansprechpartner.

http://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2014/06/HB_HPIN_26.05.2015.pdf


Kontaktdaten
Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.

Kontaktperson: Frau Susann Schleip
Email: schleip@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 036202 – 785697 ab 18.00 Uhr
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de

Eigenschaften
für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nordpol sucht Wärme und Geborgenheit"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück