Anzeige-Nr.: 432606
vom 06.10.2016
91 Besucher

Cholo- DER KÄMPFER-sucht ein zu Hause

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzA.P.A.P.A. Germany 
44309 Dortmund

Telefon: 0177/1430339


Beschreibung
Cholo wurde schwer verletzt im Straßengraben gefunden!

Rüde, geb. 1.2013, geimpft, gechipt, kastriert

Rasse: Mischling
Schulterhöhe: über 55 cm

Gefunden wurde Cholo am 5.10.2014
Unsere spanischen Freunde kämpfen gerade um das Leben dieses Hundes. Cholo wurde Anfang Oktober angefahren und blieb unbeachtet in einem Straßengraben liegen. Ein Radfahrer sah den Hund dort und hielt ihn für tot, weil er sich nicht mehr bewegte. Als er Tage später wieder vorbeifuhr, beobachtete er, dass der Hund den Kopf bewegte. Er verständigte APAPA und die freiwilligen Mitarbeiter vor Ort fuhren zu der angegeben Stelle. Dort fanden sie einen schwer verletzten, aber noch lebenden Hund vor. Sie brachten ihn schnellstmöglich in eine Tierklinik, wo er zunächst notdürftig versorgt wurde. Er hat einige Knochenbrüche und eventuell auch innere Verletzungen. Die nächsten Tage zeigten, dass es noch rechtzeitig war um ihn zu retten. Wir alle hofften, dass Cholo seine schlimmen Verletzungen überleben würde. Die Tierarztkosten sind nicht gering.

Wir können nur erahnen, wie schrecklich sein Leben bisher gewesen ist...Die alltäglichen Dinge, wie das Leben in einer Wohnung oder ein Spaziergang am Strand, sind ihm offensichtlich völlig unbekannt. Das Menschen freundlich und liebevoll mit ihm umgehen, scheint ihm noch fremd. Aber mit der Hilfe seiner Pflegemutter Luz und der Unterstützung von Mercedes, einer anderen Volontärin des Tierheims, gelingt es immer mehr Cholos Trauma zu überwinden und seinen Genesungsprozeß voranzubringen. Sie gehen mit ihm zum Strand schwimmen, damit sich seine Muskulatur langsam wieder aufbaut und führen ihn allmählich mit viel Geduld und Liebe in das „normale“ Leben ein.

Wir können all den Menschen, die bisher geholfen haben, die Rechnungen zu bezahlen und sich um ihn sorgten und noch sorgen, nicht genug danken. Es ist besonders in der heutigen Zeit schwer soviel Geld zusammenzubringen. Und natürlich suchen wir nun auch für Cholo, nach seiner Genesung ein gutes Zuhause! Wer möchte diesem armen Hund, der soviel mitgemacht hat, zeigen wie das Leben auch sein kann...
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cholo- DER KÄMPFER-sucht ein zu Hause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück