Anzeige-Nr.: 432661
vom 06.10.2016
51 Besucher

Schüchterne Wasserratte Rubia

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco

Geschlecht:
-
Alter:
-
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21819348


Beschreibung
RUBIA
Hündin
Rasse: Podenco
Alter: geb. ca. 09/2014
Größe: ca. 45 – 50 cm
kinderlieb
katzenfreundlich
Aufenthaltsort: Nebenstelle Tierheim Albolote seit Januar 2015
Schüchterne Wasserratte sucht Familie..
Rubias Vorgeschichte:
Rubia teilt das Schicksal vieler Podencos in Spanien. Sie wurde vermutlich von einem Jäger ausgesetzt, weil sie für seine Zwecke nicht geeignet war oder er sie nicht verkaufen konnte. Eine Tierfreundin hat sie in einem Industriegebiet gefunden. Dort musste sie schon als Welpe ums Überleben kämpfen, denn auf der Straße lauern viele Gefahren für einen so jungen Hund. Auch die Futtersuche gestaltet sich für unerfahrene Hunde schwierig. Aber Rubia hatte Glück und wurde von der Tierfreundin mitgenommen. Rubia war noch zu klein, um ins Tierheim zu den vielen erwachsenen Artgenossen zu ziehen. Zudem war im Tierheim – wie fast immer –alles voll besetzt.
Somit ist die kleine Maus in eine befreundete Tierpension gezogen in der Hoffnung, dass sie dort nicht lange bleiben muss. Leider sitzt sie inzwischen schon viele Monate und wartet immer noch sehnsüchtig auf eine Familie.
Verhalten zu Menschen generell:
Aufgrund ihrer Erfahrungen im Welpenalter ist Rubia bei Menschen erstmal zurückhaltend und schüchtern. Wenn sie aber merkt, dass ihr niemand etwas böses will, fasst sie Vertrauen und ist eine sehr liebenswerte Hündin. Rubia ist dann anhänglich und möchte immer in der Nähe von -ihrem- Menschen sein.
Leider haben die Tierpfleger nicht die Zeit, sich mit den einzelnen Tieren so zu beschäftigen, wie es vor allem schüchterne Hunde wie Rubia brauchen würden. Wenn Rubia in ein neues Zuhause umzieht, wird sich ihre anfängliche Schüchternheit sicherlich schnell legen. Und sie wird bei -ihren- Menschen sicher die liebste und tollste Gefährtin sein.
Verhalten zu Menschen generell:
Aufgrund ihrer Erfahrungen im Welpenalter ist Rubia bei Menschen erstmal zurückhaltend und schüchtern. Wenn sie aber merkt, dass ihr niemand etwas böses will, fasst sie Vertrauen und ist eine sehr liebenswerte Hündin. Rubia ist dann anhänglich und möchte immer in der Nähe von -ihrem- Menschen sein.
Leider haben die Tierpfleger nicht die Zeit, sich mit den einzelnen Tieren so zu beschäftigen, wie es vor allem schüchterne Hunde wie Rubia brauchen würden. Wenn Rubia in ein neues Zuhause umzieht, wird sich ihre anfängliche Schüchternheit sicherlich schnell legen. Und sie wird bei -ihren- Menschen sicher die liebste und tollste Gefährtin sein.
Wesen:
Man kann Rubia als schüchterne, aber herzensgute Hündin beschreiben.
Sie braucht natürlich eine Eingewöhnungszeit, aber dann ist sie eine fröhliche, unterhaltsame Maus, die einem viel Freude bereitet, denn Rubia ist ihrem Alter entsprechend verspielt und neugierig.
Wenn sie Wasser sieht, ist sie voll in ihrem Element. Die kleinen Planschbecken, die im Sommer in der Tierpension aufgestellt wurden, haben ihre Begeisterung geweckt. Sie hat voller Freude darin geplanscht und sich abgekühlt.

Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Schüchterne Wasserratte Rubia"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück