Anzeige-Nr.: 433833
vom 09.10.2016
66 Besucher

Tinka

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9,5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 05502-998558


Beschreibung
geb. ca. 01/07 - auf der PS seit 08/09

Tinka ist ehemaliger Fundhund aus Fuerteventura. Sie befindet sich nun schon seit 2009 auf ihrer Pflegestelle in Deutschland. Ihr Pflegefrauchen beschreibt Tinka folgendermaßen:

Tinka ist -ihren- Menschen gegenüber sehr anhänglich und verschmust, den Lieblingsplatz hat sie auf dem Sofa gewählt. Fremden gegenüber ist sie anfangs eher zurückhaltend. Im Haus ist sie eher ruhig, meldet sich aber, wenn ein Fremder das Grundstück betritt. Sie ist selbstverständlich stubenrein und bleibt auch mit dem Ersthund der Pflegefamilie problemlos allein. Tinka springt immer freudig ins Auto, vor lauter Erwartung was da folgt, jault sie teilweise, wenn man losfährt

Draußen kann man Tinka als eher unsicheren Hund beschreiben. Sicherlich hatte sie es in ihrem früheren Leben auf der Insel nicht besonders gut. Da sie rassebedingt einen ausgeprägten Jagd- und Erkundungstrieb besitzt, muss sie im freien Gelände konsequent an der Leine geführt werden. Fremde Hunde werden an der Leine oftmals verbal aggressiv verbellt und auch ansonsten verhält sich Tinka bei fremden Hunden extrem unsicher. Diese werden weggeschnappt, sie lässt sich dabei aber abrufen.

Für Tinka suchen wir ein zukünftiges Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit unsicheren Hunden bzw. „Angsthunden- haben. Auch wäre eine ländliche Gegend mit einem eingezäunten Garten, in dem die Hündin spielen und toben kann, wünschenswert.

Im November 2013 hatte sich Tinka beim Toben leider einen kompletten Kreuzbandriss mit Schädigung des Meniskus am linken Hinterlauf zugezogen. Sie wurde daraufhin in der Tierklinik in Lüneburg nach der Methode der MMP (modifizierte Maquet-Prozedur) operiert. Die OP ist gut verlaufen. Im Anschluss bekam die Hündin physiotherapeutische Behandlung. Das ist inzwischen alles überstanden und gut verheilt.

Da Tinka nun schon recht lange auf ein endgültiges Zuhause wartet, und die Kosten für die OP und die anschließend, erfolgende Physiotherapie nicht ganz unerheblich waren, wären wir über tierliebe Menschen dankbar. Mit einer Patenschaft unterstützen sie Tinka, damit wir auch zukünftig Tierarztkosten etc. für die Hündin finanzieren können.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tinka"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück