Anzeige-Nr.: 434714
vom 10.10.2016
38 Besucher

Yoyo - von seiner Familie verstoßen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Yoyo wurde in einer Transportbox mitten in einem Park der Stadt San Fernando ausgesetzt. Trockenfutter hatte man daneben gestellt, wie man auf dem einen Foto sehen kann. Passanten informierten letzlich die Tierschützer. Als sie kamen, saß Yoyo in seiner Transportbox und wollte die nicht velassen. Er wartete wohl immer noch darauf, dass er wieder abgholt wird. Also warteten auch die Tierschützer, in der Hoffnung, dass doch noch irgendjemand kommt. Aber nichts passierte. Nach vier Stunden hat Josefina dann die Maus eingepackt und mit auf die Finca genommen. Da Yoyo sehr gesund und gepflegt aussah und kerngesund war, konnte er bald nach der Kastration und den Tests den Käfig verlassen. Der hübsche Kerl mit den wunderschönen, grünen Augen lebt jetzt in einer großen Gruppe von Katzen, allerdings im Moment noch sehr zurückgezogen. Er muss furchtbar um seine Familie trauern. So sehr, dass er sich im Moment nicht aus der Deckung traut, obwohl er ein total zahmer Kater ist. Da Yoyo keinen Chip hatte, werden wir wohl nie erfahren, warum dieser tolle Katermann von seiner Familie verstoßen wurde.

Update 03.11.2016
Yoyo ist aus der -Deckung- herausgekommen und zeigt sich. Die schlimmste Trauer hat er überwunden. Jetzt ist er immer mittendrin in seiner Gruppe. Mit den anderen Katzen kommt er wunderbar klar. Auch zu den Menschen auf der Finca hat er begonnen, Vertrauen zu fassen. Er liebt es, wenn sie sich ein bisschen Zeit für ihn nehmen können, um ihn zu streicheln. Yoyo ist ein sehr menschenbezogener Katermann. Leider kommen solche Katzen auf der Finca immer zu kurz... Sie leiden am meisten unter dem Tierheimleben. Die Tierschützer hoffen also inständig, dass sich für den schönen Yoyo bald eine Familie findet, bei der er dann für immer bleiben darf.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Yoyo - von seiner Familie verstoßen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück