Anzeige-Nr.: 434831
vom 10.10.2016
60 Besucher

KRXU leidet SEHR im Tierheim...

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierfreunde Rheinland e.V. 
52511 Geilenkirchen

Telefon: 02268-9090160


Beschreibung
*** KYXU ***
unsere Informationen der spanischen Tierschützer vor Ort:
Rasse: Labrador-Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 7 Jahre (Stand 3-2016)
Größe: groß
KYXU hat eine Geschichte, die mich persönlich sehr berührt hat. Und ich kann es nicht ertragen, dass er weiter leidet, nach dem jämmerlichen Leben, das er bis jetzt gehabt hat. KYXU hat sein ganzes Leben ohne jede Zuwendung gelebt. Niemals erhielt er Streicheleinheiten oder eine Geste der Zuneigung, nachdem er monatelang in einer Familie war. Man würde sagen, er hatte wenigsten ein Zuhause, aber die Wahrheit ist, dass er besser in einem Zwinger zufrieden lebt. Eines Tages, als sein Herrchen starb und die Frau in eine Wohnung umzog, lebte KYXU ein Jahr lang komplett alleine in dem Haus. Man ließ ihn zurück, als wäre er eine Pflanze, der man nur ab und zu etwas Futter hinstellen muss und mehr nicht. Dann wurde das Haus verkauft und KYXU - wie ein Möbelstück, das man nicht mehr braucht - kam in unser Tierheim. KYXU kam in unser Tierheim äußerst desorientiert und ängstlich. Er verstand überhaupt nicht, was mit ihm passierte. Als sein Halter starb, verlor er nicht nur sein Herrchen, es begann seine komplette Einsamkeit und der Anfang einer furchtbaren Qual. Er war jetzt nur noch von Mauern umgeben und dem lauten Gebell der anderen Hunde. Sein Gesichtsausdruck zeigte, dass er das nicht ertragen konnte. Er sabberte unaufhörlich, ein Zeichen für seinen enormen Stress. KYXU ist ein sehr ruhiger Hund und mit anderen Hunden verträgliche. Wir glabuen, dass er niemals mit anderen Hunden zusammen war, denn er war total hin und weg und anfangs konnte er mit niemandem kommunizieren, weder mit den Hunden noch mit den Pflegern. Eines Tages fand er einen großen Freund, der ihn einlud zu spielen und mit ihm schmuste und dann sahen wir, wie sich das Gesicht von KYXU erhellte. Er war wiedergeboren! So wurde er zu dem neuen KYXU :-) Aus dem verstörten, ängstlichen Hund der ersten Tage wurde einer der besten Freunde, den man haben kann. Nun weiss er, was es heisst gestreichelt zu werden, was eine liebevolle Geste und ein nettes Wort ist. Er ist zu einem super verschmusten Hund geworden, der unablässig um das bittet, was er vorher nie bekommen hat: Zärtlichkeiten und Schmuseeinheiten. Er ist zu einem treuen Hund geworden, der wenn er einmal eine Person kennt, diese niemals aus den Augen verliert und sofort auf deren Rufen reagiert. KYXU geht es wirklich schlecht im Zwinger. Er ist ein Hund, der sehr sensibler gegenüber Veränderungen und Stress reagiert und im Tierheim - wie Sie sich vorstellen können - gibt es viel Stress und jeden Tag leidet er mehr. Tatsächlich laufen bei mir die Tränen, während ich diese Zeilen schreibe. KYXU braucht dringend ein Zuhause voller Ruhe und Liebe, wo er für immer glückklich sein kann. Helfen Sie mir bitte es zu finden! Wir dürfen ihn nicht länger leiden lassen :-(. Mein Schatz, du hast mir gezeigt, dass du dich ändern kannst und nicht den Rest deiner Tage in einem Zwinger bleiben
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"KRXU leidet SEHR im Tierheim..."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück