Anzeige-Nr.: 434901
vom 10.10.2016
102 Besucher

Nieve, m., kastr., Langhaar-Mix, * 2014

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Langhaar-Mix (Mischling)

Geschlecht:
-
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Beschreibung
Hier ist Nieve aus Andalusien, Spanien. Ein bildschöner, lieber Langhaar Mix Kater mit blauen Augen!!

Ursprünglich hatte Nieve ein Zuhause, aber dann zogen seine Besitzer um und ließen ihn einfach zurück. Er wartete tagelang an der Haustüre darauf wieder hineingelassen zu werden, leider vergeblich! Ja, so schnell geht das, ruckzuck hat man sich seines Tieres entledigt! Als wir davon erfuhren konnten und wollten wir ihn nicht seinem Schicksal überlassen!

Im Refugio (Tierheim) angekommen freundete er sich mit Paquito an. Paquito teilt übrigens das gleiche Schicksal. Beide, Nieve und Paquito, litten anfangs sehr unter ihrem Schicksal und konnten die Enttäuschung, die ihnen durch „ihre“ Menschen widerfahren war nur schlecht verkraften.

Nachdem Nieve nun kastriert wurde und alle notwenigen Impfungen erhalten hat, durfte er den Quantensprung nach Deutschland nehmen und auf der Pflegestelle im Landkreis Forchheim einziehen. Nun fehlt zum großen Glück nur noch das neue endgültige Zuhause.

Nieve sucht nun auf diesem Weg, am liebsten zusammen mit seinem Katerkumpel Paquito (jedoch keine Bedingung), ein neues Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen, welche ihm ein schönes Heim für immer bieten möchten. Er wünscht sich von seinen zukünftigen Dosenöffnern ein artgerechtes Leben und möchte nach seiner Eingewöhnungszeit definitiv Freigang haben. Er sucht ein Zuhause in ländlicher, verkehrsarmer Gegend, um dort all den Dingen nachzugehen, die Katzen gerne tun, auf Bäume klettern, im Gras schnuppern und Mäusen auflauern ....

Nieve ist sehr zutraulich, menschenbezogen und verschmust. Er freut sich darauf auch Sie verzaubern zu dürfen. Ob er sich auch für Hunde begeisterten könnte, haben wir noch nicht getestet, dies wäre aber durchaus denkbar und mit dem Hund des Pflegefrauchens möglich. Erfahrungsgemäß ist eine Katze/Hund-Vergesellschaftung kein Problem, sofern der betreffende Hund ein netter Zeitgenosse ist.

Nieve wird bei Übergabe kastriert, gechipt, entwurmt, mit dem Impfstoff Pentofel (Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose) sowie Tollwut geimpft sein.

Update 25.07.2016:

Leider haben wir hier in Deutschland festgestellt, dass Nieve nicht gut bzw. schlecht hört und deshalb besser keinen uneingeschränkten Freigang haben sollte. Eigentlich unvorstellbar, so hat er doch monatelang auf Spaniens Straßen unversehrt überstanden.

Fakt ist, dass er die Streifzüge im Garten sehr genießt. Er schnüffelt sehr gerne an den Blümchen! Glücklicherweise ist es so, dass die Pflegestelle über ein ausbruchsicheres Grundstück verfügt und genau so ein Zuhause stellen wir uns für Nieve vor. Uns ist sehr wohl bewußt, dass wir somit den Sechser im Lotto suchen und es nicht einfach werden wird, aber sicherlich nicht unmöglich, wir glauben fest daran. Wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Informationen und Auskünfte:
Marion Schanda
Mobil: +49 174/9215510
oder katzenfrecker@online.de
Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nieve, m., kastr., Langhaar-Mix, * 2014"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück