Anzeige-Nr.: 435287
vom 11.10.2016
40 Besucher

Brutus braucht hunderfahrene Menschen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Rasse: Mischling
Alter: geb. 01/2011
Größe: 55-60 cm
Farbe: braun-gestromt
In Tierpension seit: 2010

Niemals hatte er ein eigenes Zuhause! Niemals gab auch nur eine einzige Anfrage für ihn! Bekommt er jetzt endliche eine Chance?
Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Leider hatte er in all den Jahren nur wenig Kontakt zu Menschen und ist entsprechend zurückhaltend beim Erstkontakt. Er braucht Zeit, um sich an fremde Menschen zu gewöhnen. Er ist aber nie aggressiv – im Gegenteil. Er geht eher zurück als nach vorne.
Wenn er Vertrauen aufgebaut hat, kommt er auch gut mit Kindern klar.
Wesen:
Unser hübscher Brutus hatte das Pech als Welpe in eine Hundepension zu kommen, in der es ständig zu viele Hunde und permanent zu wenig Zeit für jeden einzelnen Hund gibt. Diese Umstände haben dazu geführt, dass Brutus nie die Chance hatte, etwas anderes kennenzulernen als andere Hunde und seinen Pfleger. Sein Pfleger hat zwar immer dafür gesorgt, dass er genug Futter und Wasser und ein Dach über dem Kopf hat. Das ist schön, aber eben nicht genug.
Dadurch ist er schüchtern und auch etwas verängstigt, wenn er auf unbekannte Menschen trifft. Er braucht etwas mehr Zeit als andere Hunde, um Vertrauen zu fassen. Wenn sein Gegenüber geduldig ist und ihm die Zeit lässt, die er braucht, dann wird er immer mutiger. Ist das Eis einmal gebrochen, ist er sehr verschmust und lieb. Absolut niemals ist er bösartig oder in irgendeiner Weise aggressiv.
Mittlerweile ist er nicht mehr so aktiv und er braucht nicht so viel Auslastung und Beschäftigung.
Wer ihm die Zeit gibt, die er braucht, wird einen sehr lieben und freundlichen Hund bekommen.
Wer ihm die Zeit gibt, die er braucht, wird einen sehr lieben und freundlichen Hund bekommen.
n seinem neuen Zuhause sollte es ruhig zugehen. Ein Ort, wo ein ständiges Kommen und Gehen herrscht, wäre nicht das Richtige für ihn. Trotzdem kann er auch in eine Familie mit älteren Kindern vermittelt werden. Auch ältere Menschen können sich gerne für ihn melden. Es wäre toll, wenn seine neuen Menschen schon etwas Erfahrung mit Hunden haben, die etwas länger brauchen, um Vertrauen zu fassen.
Es wäre auch toll, wenn in seinem neuen Zuhause bereits ein souveräner Hund leben würde, der Brutus ein wenig „an die Pfote nehmen“ und ihm die Ängste nehmen kann. Das würde sein Einleben sicherlich sehr erleichtern.
Ein Haus mit Garten in einer ruhigen, verkehrsarmen oder auch ländlichen Gegend ist außerdem Voraussetzung für die Vermittlung. Er wird das Spazierengehen an der Leine noch lernen müssen. Vielleicht findet er das schnell toll, vielleicht braucht er aber auch etwas länger dafür. Daher muss es für ihn einen Garten geben, wo zunächst in Sicherheit mit ihm geübt werden kann.
Wer schenkt diesem wundervollen Hund ein Zuhause, wo er in Liebe und Geborgenheit leben und erfahren kann, wie schön ein Hundeleben sein kann?

Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Brutus braucht hunderfahrene Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück