Anzeige-Nr.: 435591
vom 12.10.2016
155 Besucher

Leo - weißer, lieber Flausch-Kater -taub

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Monate
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiere aus Russland e.V. 
22307 Hamburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Leo & Schwester Leonie sind Kinder einer ehemaligen Hauskatze und wurden in der russischen Provinzstadt Krasnodar geboren. Ihre Mutter wurde vermutlich während der Schwangerschaft ausgesetzt um unerwünschten Nachwuchs zu vermeiden. Eines Tages ist sie von ihrem Ausflug nicht mehr zurückgekehrt und die beiden Kitten waren fast zum Tode verurteilt, weil sie Hunger hatten und laut schrien. Dadurch fühlten sich einige Hausbewohner gestört und wollten ein Fangkommando rufen. Als unsere Helferin Katharina von den hilfslosen weißen Engeln hörte, konnte sie nicht anders und hat sie auf ihrer Pflegestelle aufgenommen.

Dort hat sich herausgestellt, dass Leo das Schicksal von vielen weißen Katzen teilt: er ist taub. Aber diese Tatsache stört ihn überhaupt nicht, er ist sehr mutig und hat keine Berührungsängste zu keinem Lebewesen dieser Welt!

Leo befindet sich derzeit auf unserer Pflegestelle in Schleswig-Holstein, die ihn wie folgt beschreibt:

Leo ist ein wahrer Sonnenschein: immer gut drauf, immer mitten drin!

Allerdings kann er auch ziemlich wild sein und hat allerhand Unfug in seinem süßen Katerkopf! Und er kennt dann kein Halten mehr…manch eine andere Katze fühlt sich hier ab und zu schon von ihm genervt. Leider erkennt er nicht, wann die anderen genug haben…er hört ja nicht, wenn sie knurren etc….mehr machen die anderen nicht (ist auch gut so).
Aber genauso wild wie er ist, genauso kuschelig ist er immer noch! Man kann ihn auch immer aus solchen Situationen herausnehmen, auf den Arm und ihn dann mit Kuscheln ablenken.

Er braucht im neuen Zuhause unbedingt einen Kater-Kumpel (oder besser mehrere), der genauso wild ist wie er. Sein neuer Kumpel muss auf jeden Fall sehr souverän und selbstbewußt sein, und Leo auch mal zeigen, wann Schluss ist, natürlich ohne dabei aggressiv zu sein. Auch mit den Hunden spielt und rauft er ausgiebig. Einen Hund im neuen Zuhause können wir uns auch sehr gut vorstellen.

Mit seiner Taubheit hat Leo keinerlei Probleme; allerdings ist er etwas lauter, als die meisten Katzen. Er kann sich ja selbst nicht hören. Man kann ihn zwar nicht rufen, aber er beobachtet sehr genau und weiß, was man von ihm will – er ist ein wirklich intelligenter Kater. Wenn man die Hand ausstreckt, kommt er auch schon angelaufen und man kann mit Sicherheit noch viele Handzeichen mit ihm einüben.

Schön wäre für Leo, wenn es im neuen Zuhause einen Wintergarten oder einen eingezäunten Balkon/Terrasse gäbe, da er so gern nach draußen schaut.

Leo ist ca. 9 Monate alt (Stand 09/2016), männlich (kastriert), geimpft, entwurmt, gechipt und negativ auf FIV und FELV getestet. Selbstverständlich ist unser Leo stubenrein und wird nur in eine reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Terrasse/Garten) muss katzensicher vernetzt sein.
Bei der Fellpflege ist Leo recht unproblematisch, benötigt aber dennoch etwas Unterstützung.

Leo befindet sich auf unserer Pflegestelle in Schleswig-Holstein und kann dort nach Absprache besucht werden.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Leo - weißer, lieber Flausch-Kater -taub"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück