Anzeige-Nr.: 435613
vom 12.10.2016
41 Besucher

Marcello sehnt sich nach Geborgenheit

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0551 50969136


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 10. Juni 2015
Geschlecht: männlich
Rasse: EKH
Kastriert: ja
Gechippt: ja
FIV (Katzenaids): nicht getestet
FeLV (Leukose): nicht getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Haltungsbedingungen: nach Absprache
Pflegestelle: 70771 Leinfelden-Echterdingen


Katzenelend überall gegenwärtig

Das Tierelend auf der Insel ist riesengroß und allgegenwärtig. Daher hatten wir bei Vereinsgründung entschieden, anderen Canili sowie privaten Tierschützern auf Sardinien zu helfen, da sich für das -Refugio di Fratelli Minori-, besser bekannt als LIDA Olbia, schon einige andere Vereine engagierten und inzwischen noch weitere hinzugekommen sind. So waren wir überrascht, als uns die Leiterin des Refugios vor ein paar Wochen um Hilfe bat. Allerdings ging es nicht um die Hunde, sondern um die rund hundert Katzen, die in der LIDA beherbergt werden und für die dringend Familien gesucht werden. So sagten wir zu, uns die Katzensituation anzuschauen und eventuell in kleinerem Rahmen zu helfen, da wir ja bereits sehr stark in anderen Hilfsprojekten für Katzen engagiert sind. Die Katzen sind in verschiedenen Räumlichkeiten der LIDA auf engem Raum untergebracht. Einige von ihnen leben bereits seit einem Jahr und länger in einem dieser Käfige. Es ging uns sehr nahe, die Katzen so zu sehen.

Und was passiert, wenn man diesen wunderbaren Geschöpfen erst mal in die Augen geschaut hat? Richtig: Man kann gar nicht anders, als zumindest ein bisschen Hilfe zuzusagen. So haben wir also zunächst fünfzehn Katzen fotografiert (ohne eine Auswahl zu treffen, versteht sich, einfach so, wie sie uns gezeigt wurden), für die wir nun eine Pflegestelle in Deutschland oder ein Endzuhause suchen.


Juni 2016

Marcellos Bruder Marlon ist leider noch in der LIDA verstorben. Marcello selbst konnte inzwischen die Enge der LIDA hinter sich lassen und genießt jetzt seine Freiheit in der deutschen Pflegestelle. Er ist ein ruhiger Kater, der sich gut mit den anderen Katzen versteht. Der zum Haushalt gehörend Hund ist für Marcello kein Problem. Im Umgang mit seinem Pflegefrauchen hat er sich zu einem wahren Schmusekater entwickelt. Er holt sich jetzt all die Streicheleinheiten ab, die er so lange im Käfig der LIDA vermisst hat.


August 2016

Marcello ist in den letzten Monaten noch hübscher geworden. Er „spricht“ gern mit seiner Pflegemama und den anderen Katzen. Besonders angefreundet hat er sich mit der blinden Ewa, die genauso verspielt und verschmust ist wie er. Den Balkon nutzt er bei (fast) jedem Wetter, Marcello genießt ganz besonders die gewonnene Freiheit.



Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marcello sehnt sich nach Geborgenheit"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück