Anzeige-Nr.: 436036
vom 13.10.2016
53 Besucher

Mart wird er das Shelter noch verlassen?

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutz-miteinander e.V. 
38518 Gifhorn

Telefon: 05371-687266


Beschreibung
Mart ist ein ca. 50cm großer Mischlingsrüde. Wie lange er bereits im Shelter -Kozhuhovo- lebt und wie sein Leben vorher aussah ist leider nicht bekannt.

Mart gehört zu den Senioren im Shelter und dementsprechend ist auch sein Verhalten- er ist ein ruhiger und unauffälliger Hund, der einfach nur gerne von seinen Betreuern betüddelt werden möchte. Hierbei ist er jedoch nicht aufdringlich, sondern eher bescheiden. Anfangs ist er Fremden gegenüber etwas schüchtern, aber er lässt sich leicht mit Streicheleinheiten und Futter bestechen und zeigt sich dann sehr anhänglich.

Mart ist verträglich mit seinen Artgenossen und geht gut an der Leine. Für ihn ist es jedoch nicht mehr wichtig mit den anderen Hunden zu rennen und zu toben. Er bettelt lieber bei seinen Menschen nach Leckereien- und das sieht man ihm mittlerweile an. Als er ins Shelter kam, war er abgemagert und man merkte jede Rippe. Heute würden ihm ein paar Kilo weniger nicht schaden. Aber so ist er wenigstens etwas für den kalten russischen Winter gewappnet.

Wie auch für die anderen Senioren im Shelter stehen die Chancen auf eine Vermittlung in Russland für Mart sehr schlecht. Niemand möchte einen großen alten Hund haben, der dazu noch schwarz ist.
Dabei ist er sehr bescheiden und möchte einfach nur eine liebende Familie, ein warmes Körbchen und regelmäßig etwas zu fressen, denn auch das ist in Russland nicht gewährleistet.

Zudem leidet Mart an Kolondivertikel. Dies bereitet ihm in regelmäßigen Abständen Probleme beim Kotabsetzen. In Deutschland könnte man diesem Problem entgegenwirken, indem man mit dem richtigen Futter dafür sorgt, dass der Kot nicht zu hart wird. In dem Shelter ist Futter jedoch sowieso regelmäßig Mangelware, sodass Mart in Russland nicht geholfen werden kann.

Wer gibt diesem alten Hund, trotz seines Alter, seiner Größe und Fellfarbe und seinem Wehwehchen eine Chance?
Er ist kastriert, geimpft und gechipt und könnte schon bald nach Deutschland in sein Glück reisen.

Der Hund befindet sich zur Zeit noch in Russland, der Transport nach Deutschland, wird über den Verein organisiert. Die Vermittlung erfolgt durch Tierschutz miteinander e.V., nach ausführlichem Vorgespräch und positiver Vorkontrolle, natürlich mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Daniela Bansche
E-Mail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 030-97888349
Mobil: 0173-3890097
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mart wird er das Shelter noch verlassen?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück