Anzeige-Nr.: 436079
vom 13.10.2016
82 Besucher

Mukha ist in Russland in einer Pension

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutz-miteinander e.V. 
38518 Gifhorn

Telefon: 05371-687266


Beschreibung
Die wunderschöne Hündin, die nach ihrer Operation in der Pension untergebracht wurde, hat sich von den Strapazen der OP und der nachfolgenden Behandlung super erholt.
Ihre Betreuerin berichtet, dass Mukha, was auf englisch übersetzt übrigens -Fly- bedeutet, nun überhaupt nicht mehr humpelt.

Mukha geht es gut- sie ist fröhlich und ausgeglichen. Sie durfte ihre betreuerin zur letzten Tierschutzveranstaltung begleiten und hat ihre Sache dort sehr gut gemacht. Genutzt hat es ihr allerdings leider nichts.
Niemand wollte sie adoptieren.
Was Mukha fehlt zu ihrem Glück, ist ein eigenes Zuhause.
Und wir hoffen sehr, dass es gelingt, IHRE Menschen zu finden.

Vorgeschichte: Mukha ist ein Fundtier. Wann sie ins Shelter -Kozhuhovo- kam, können wir nicht sagen und auch über ihre Vorgeschichte ist nichts bekannt.

Mukha hat im Shelter das schlimmste Erlebnis gehabt, was man sich für einen Hund vorstellen kann.
Eingesperrt mit drei weiteren Hunden auf engstem Raum, wurde Mukha von ihren Mit-Insassen fast tot gebissen.
Mukha hatte keine Chance, zu entkommen- wie auch!?
In letzter Minute gelang es einem freiwilligen Helfer Mukha zu befreien. Sie kam auf die Krankenstation, wo sie mehrere Monate verbracht hat, um wieder auf die Beine zu kommen.

Im vergangenen Jahr (2014), Mukha war inzwischen in einem anderen Zwinger untergebracht, begann sie plötzlich zu humpeln.
Mehrere Tierärzte untersuchten Mukha und waren sich nicht sicher- Kreuzbandriss oder nicht. Operation oder nicht.....
Aber sie waren sich einig, dass die Probleme durch massiven Verletzungen, die sie bei der Beißerei an ihren Hinterbeinen erlitten hat, kommen würden.
Da Mukha zwischenzeitlich völlig normal lief, wurde sie zunächst homöopathisch behandelt und sollte vorerst nicht operiert werden.

Um Mukha besser versorgen zu können, entschloss sich Mukha´s Betreuerin, die Hündin in einer Hundepension unter zu bringen.
Sie fand Paten für die Maus, um die Unterbringung zu finanzieren.
Wie sich herausstellte, eine gute Entscheidung, denn Mukha´s Probleme beim Laufen tauchten immer wieder auf.
Erneute Untersuchungen brachten dann endlich eine konkrete Diagnose: Mukha hatte Probleme mit der Kniescheibe.
Sie wurde inzwischen erfolgreich operiert und kann endlich wieder normal und schmerzfrei laufen.

Die ca. 45 cm hohe Mukha ist eine freundliche, menschenbezogene und sehr liebebedürftige Hündin. Sie ist leinenführig und verträgt sich prima mit ihren Artgenossen.
Mukha ist geimpft, gechipt und kastriert.
Der Hund befindet sich zur Zeit noch in Russland, der Transport nach Deutschland, wird über den Verein organisiert. Die Vermittlung erfolgt durch Tierschutz miteinander e.V., nach ausführlichem Vorgespräch und positiver Vorkontrolle, natürlich mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Stefanie Söchtig
s.soechtig@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 05371-687266
Mobil: 0151-11630984
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mukha ist in Russland in einer Pension"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück