Anzeige-Nr.: 436086
vom 13.10.2016
84 Besucher

Leya - sucht dringend ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutz-miteinander e.V. 
38518 Gifhorn

Telefon: 05371-687266


Beschreibung
Leya ist ein ca. 50 - 55 cm große Mischlingshündin.

Anfangs war Leya eine etwas schüchterne, aber stets freundliche Hündin. Als die Helfer auf Leya aufmerksam wurden, war sie so ängstlich, dass sie nicht einmal aus ihrer Box hervor kommen wollte. Sie entschlossen sich dazu, mit Leya intensiv zu arbeiten und ihr zu zeigen, dass nicht alle Menschen schlecht sind.

Mit der Zeit begann sie sich zu öffnen. Schritt für Schritt, fasste sie mehr und mehr Vertrauen zu den Helfern. Heute kommt sie gut mit den Menschen und den anderen Hunden zurecht.

Seit Januar 2016 lebt Leya auf der Krankenstation des Shelters und wird dort medizinisch betreut und versorgt.

Den Helfern im Shelter ist aufgefallen, dass Leya nicht mehr wie gewohnt Aufsprang und zu ihnen hin gelaufen kam. Sie bewegte sich nur noch sehr steif und verweigerte selbst die Spaziergänge, die sie sonst so sehr genießt. Dieses untypische Verhalten waren sie von Leya nicht gewohnt.

Als Leya dann kurz darauf an hohem Fieber und blutigen Durchfall erkrankte, brachte ihre Betreuerin sie umgehend in die Tierklinik. Der Arzt machte einige Ultraschallaufnahmen von ihrem Magen-Darm-Trakt und Röntgenaufnahmen von ihrer Wirbelsäule und ihrer Hüfte.

Auf den Röntgenbildern konnte man erkennen, dass sich bei Leya kleine Verknöcherungen an der Wirbelsäule gebildet haben und das sie an einer leichten Dysplasie der rechten Hüfte leidet. Ihre Ultraschallaufnahmen zeigten eine vergrößerte Milz und eine Entzündung der Leber. Es folgten einige Blutteste, die dieses noch einmal bestätigten. Ebenso stellte sich heraus, dass Leya an einer chronischen Gastritis leidet.

Leya bekommt Medikamente gegen die Schmerzen und muss nun ein spezielles Diätfutter für Hunde mit Magen-Darmerkrankungen zu sich nehmen. Auf der Krankenstation wird Leya zwar mit den nötigen Medikamenten versorgt, aber zusätzlich benötigt sie dringend Spezialfutter für Hunde mit Magen-Darm Problemen. Die Kosten für derart teures Futter werden jedoch vom Shelter nicht übernommen.

Leya´s Medikamente haben gut angeschlagen und sie darf einmal die Woche für 1 Stunde in den Auslauf. Dort kann sie für einen kurzen Moment, den Alltag von der Krankenstation hinter sich lassen und mit den anderen Hunden spielen. Für Leya gibt es aber nichts schöneres, als die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Betreuerin, wenn diese Leya zum Spaziergang abholen kommt.

Leya ist bereits kastriert, geimpft und gechipt, aber was Leya noch fehlt ist eine liebevolle Familie.

Der Hund befindet sich zur Zeit noch in Russland, der Transport nach Deutschland, wird über den Verein organisiert. Die Vermittlung erfolgt durch Tierschutz miteinander e.V., nach ausführlichem Vorgespräch und positiver Vorkontrolle, natürlich mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Für weitere Infos steht Ihnen Leya´s Vermittlerin zur Verfügung:
Yvonn Phillips
Email: y.phillips@tierschutz-miteinander.de
Mobil: 01578-7030172
Tel.: 02822-7159818
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Leya - sucht dringend ein Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück