Anzeige-Nr.: 436152
vom 13.10.2016
189 Besucher

Mischa - großer, kranker Kuschelbär

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Kaukasischer Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Brandenburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga 
03058 Groß Döbbern

Telefon: 035608-40124


Beschreibung
Mischa wurde im Februar 2007 von ihrem herzloser Besitzer bei Eiseskälte mitten auf dem freiem Feld beim polnischen Ort Swarzedz aussetzte, ohne Schutz vor dem Wetter und mit einer schweren Eisenkette angebunden. Die polnischen Tierschützer brauchten einige Tage, bis sie Mischas Vertrauen erobern, die Hündin befreien und ins Tierheim nach Swarzedz bringen konnten. 2 Jahre saß sie dann in polnischen Tierheim, ohne Auslauf, ohne Zuwendung. Wir überlegten lange, ob wir Mischa mitnehmen und ihr eine Chance in Deutschland bieten können. Aber sie war immer so misstrauisch uns gegenüber, nahm zwar die Leckerli bei jedem Besuch, ließ sich aber nicht von uns anfassen. Am 14.Januar 2009 entschieden wir uns aber doch, Mischa mitzunehmen, damit wir hier besser mit ihr üben und ihr Vertrauen erobern können. Und – Mischa dankt uns dies noch heute.
Viele Jahre sind nun vergangen und Mischa hat Vertrauen zu allen Pflegern und zu unseren lieben Gassigehern. Sie ist eine richtige Kuschelmaus geworden. Und trotzdem finden wir einfach keine Familie für sie.

Mischa ist eine unheimlich liebe, anhängliche Hündin, wenn sie jemanden kennt. Rassebedingt ist sie allerdings fremden Menschen gegenüber anfangs reserviert. Sie lässt sich aber unheimlich gut mit Leckerli bestechen und liebt kleine Spaziergänge – egal wer an der Leine hängt. An das Leben im Haus hat sich Mischa schnell gewöhnt und sie liebt es auf ihrer dicken Bettmatratze zu schlafen, macht nichts kaputt, ist absolut stubenrein und bleibt brav und ruhig alleine im Raum.
Bei uns teilt sie sich ihr Zimmer immer mit netten, ruhigen Rüden, mit denen kommt sie super aus. Geht man mit Mischa Gassi kann es aber passieren, dass sie andere Hunde anbellt – wenn man sie machen lässt. Nur mit Katzen kommt Mischa gar nicht aus.

Für Mischa wünschen wir uns eine Familie ohne kleine Kinder, die ihr Zeit geben, um Vertrauen aufzubauen. Ihre neuen Menschen sollten das Wesen eines Herdenschutzhundes kennen und lieben und vor allem damit umgehen können. Das Vorhandensein von Haus und Garten ist absolut notwendig, denn Mischa leidet an Hüftgelenksdysplasie, hat Arthrose in den Kniegelenken und gleichzeitig auch noch an zwei Wirbeln der Wirbelsäule Spondylose (eine Verknöcherung der Wirbelsäule). Dies führt zu ihrem ungewöhnlichen Gangbild. Es ist jedoch leider so, dass wir Mischa nur mit der regelmäßigen Gabe eines Schmerzmittel (1x monatlich ca. 30 Euro) helfen können, denn mit einer Operation würde man hier gar nichts erreichen.

Für Mischa suchen wir ein Zuhause, wo sie nicht stark beansprucht wird. Sie sollte als normaler Haus und Gartenhund leben, täglich gemütliche Spaziergänge durchführen und auf keinen Fall zu sportlichen Höchstleistungen animiert werden. Mischa will einfach nur noch geliebt werden und gemütlich ihren Lebensabend als geliebter Familienhund verbringen.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mischa - großer, kranker Kuschelbär"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück