Anzeige-Nr.: 436160
vom 13.10.2016
73 Besucher

Lhaila braucht Haus und Grundstück

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Staffordshire-Terrier (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Brandenburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga 
03058 Groß Döbbern

Telefon: 035608-40124


Beschreibung
Aufgrund von Zeitmangel wurde Lhaila im März 2013 von ihrem Besitzer bei uns abgegeben. Lhaila lebte bis jetzt leider hauptsächlich als Zwinger- und Hofhund. Dabei ist Lhaila so wahnsinnig auf den Menschen bezogen. Eine richtig große und manchmal recht stürmische Knuddelbacke – wie man es so häufig unter ihren Rassevertretern findet.

Aufgrund der recht isolierten Haltung und weil ihr Besitzer jeglichen Hundekontakt mied, können wir über Lhailas Verträglichkeit mit Artgenossen bisher keine Aussagen machen. Sicherlich hat sie hier noch einiges an Nachholbedarf. Aber mit Katzen verträgt sie sich hingegen gut, da sie diese aus ihrem Zuhause von klein auf kennt.

Obwohl Lhaila bisher nur als Zwingerhund lebte, zeigt sie sich bei uns stubenrein und brav im Haus. Nur wenn man sie nach dem Spaziergang alleine lässt, dann weint sie kurze Zeit. Sie möchte gerne viel mehr Kontakt zu ihren geliebten Zweibeinern haben, wie wir ihr hier im Tierheim bieten können.

Da Lhaila leider in Brandenburg aufgrund ihrer Rasse nicht vermittelt werden kann, suchen wir für sie ein Zuhause in einem Bundesland, wo die Haltung von Staffordshire Terriern erlaubt ist. Die neue Familie muss sich im Vorfeld über die entsprechenden Haltungsauflagen erkundigen und die Haltegenehmigung bei uns vorweisen.

Für Lhaila wünschen wir uns eine Familie, ohne kleine Kinder, die diese liebe Hündin noch weiter erzieht, an ihrer Sozialverträglichkeit arbeitet und Lhaila vor allem souverän und sicher führt. Als Wohnungshund wäre sie auf alle Fälle geeignet.

Leider ist unsere Lhaila unheilbar an einer Nervenerkrankung, der sogenannten Staff-Ataxie (zerebelläre Ataxie) erkrankt. Diese Krankheit ist angeboren und geht vom Nervensystem aus und bewirkt, dass Lhaila eine schwankenden Gang hat, manchmal auch umkippt und immer ein bisschen wie -betrunken- herum läuft. Leider ist dies eine fortschreitende Erkrankung, wogegen es bisher kein Medikament gibt. Noch geht es Lhaila gut. Aber wie lange sie damit noch leben kann, kann uns leider kein Tierarzt sagen.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lhaila braucht Haus und Grundstück"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück