Anzeige-Nr.: 436231
vom 13.10.2016
80 Besucher

ENYA

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mixmädel ca. 68 cm groß (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzDenia Dogs e.V. 
23936 Grevesmühlen

Telefon: 0178-4816812 o. 02206-9079873 (von 10-20 Uhr)


Beschreibung
ENYA

Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: Geb.ca. Oktober 2015
Schulterhöhe: aktuell ca. 68 cm
Mittelmeertest: in Planung
Herkunft: Cieza/Spanien
Kastriert: in Planung
Katzenverträglich: Ja
Hundeverträglich: Ja
Zu Kindern: Ja gern
Anlagehund: nein
Schutzgebühr: 360 € (7 % abzuführende MwSt. sind in der Schutzgebühr enthalten, die Schutzgebühr enthält 85 € Transportkosten)
Vermittlung: Bundesweit
Aufenthaltsort: 51491 Overath
Eingestellt am: 07.02.16
Infos bei: Birgit Stadler (0178-4816812 o. 02206-9079873 (von 10-20 Uhr) o. stadler@denia-dogs.de)

Enya wird vom eingetragenen Tierschutzverein www.denia-dogs.de vermittelt.

Hallo da vorm Bildschirm,
ich bin Enya, eine junge Dame auf Familiensuche. Ich bin schon eine Weile in Deutschland, aber ich hatte zwischendurch so viel Pech, dass ich immer noch auf die richtigen Menschen warte. Aber nun erstmal der Reihe nach.
Ich bin im März aus Spanien in eine deutsche Pflegestelle gezogen. Dort ging es mir sehr gut und ich wurde größer und kräftiger. Im Mai sollte ich dann endlich in mein Für-immer-Zuhause ziehen. Dort angekommen, bin ich leider schon am nächsten Tag abgehauen. Meine Pflegeeltern und viele tolle Helfer haben mich tagelang gesucht. In meiner Panik bin ich über die Straße gelaufen und mit einem Auto kollidiert. Zum Glück hat mich meine Pflegemama ein paar Tage später tatsächlich gefunden, obwohl viele die Hoffnung schon aufgegeben haben.
Beim Tierarzt war dann schnell klar, mein Bein muss dringen operiert werden. Ich hatte mir das Schien- und Wadenbein gebrochen, was dann mit einer Platte fixiert wurde. Die Wunden heilten nur sehr langsam und die Behandlung war anstrengend und langwierig. Aber mit Hilfe meiner Pflegefamilie, zu der ich wieder zurück durfte, heilt auch das und mittlerweile kann ich wieder ganz normal laufen, toben und spielen. Allerdings müsste die Platte ggf. noch mal wieder entfernt werden.
Als wenn das nicht schlimm genug war, musste meine Pflegefamilie im August wieder in die Klinik mit mir. Ich hatte 41°C Fieber, nachdem es mir ein paar Tage schon nicht so gut ging. In einer Not-OP wurde mir ein 18 cm langer Stock aus dem Darm entfernt, der sich zwischen Magenwand und Darm verkeilt hatte und bereits die Magenwand mehrfach perforiert hatte. Nach der OP ging es mir noch einige Tage sehr schlecht und es war nicht sicher, dass ich es schaffen werde. Es war wohl so, dass aus dem perforierten Magen-Darmbereich Keime in den Bauchraum gekommen sind und so musste ich täglich für die Behandlung zum Tierarzt.
Aber auch das habe ich dank meiner tollen Pflegefamilie überstanden und bin jetzt endlich fit, um mich nach einer eigenen Familie umzusehen.
Trotz der schweren Zeit, die ich hatte, bin ich ein aufgeschlossenes, freundliches Hundemädchen. Ich bin sehr anhänglich und verschmust und Kuschel für mein Leben gerne. Draußen laufe ich brav an der Leine und bin auch gut abrufbar.

weiter geht's auf www.denia-dogs.de
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ENYA"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück