Anzeige-Nr.: 437124
vom 15.10.2016
43 Besucher

Mili - schöne Tigerdame

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Pili und Mili mussten sehr lange in der Tötungsstation ausharren, bevor sie Josefina rausholen konnte. Inzwischen leben die Beiden gemeinsam auf der Finca der Tierschützer.Ob die Beiden Geschwister sind, wissen wir nicht. Sie verstehen sich aber sehr gut miteinander.Nach der schweren Zeit in der Perrera (Tötungsstation) müssen die Beiden nun erstmal fleissig gepäppelt werden.Sie sind momentan noch etwas zurückhaltend gegenüber ihrem Menschen. Aber sie blühen jeden Tag ein bisschen mehr auf.
Update 12.04.2013
Seit Mili auf der Finca in der Katzengruppe lebt, ist sie so richtig aufgeblüht. Sie fühlt sich sichtlich wohl und hat sich ganz toll eingelebt.Ihrem Menschen gegenüber ist sie zwar noch etwas skeptisch. Aber wenn man sich etwas Zeit und Geduld für sie nimmt, wird sie bestimmt eine Schmusebacke werden.
Update 06.05.2014
Schon wieder ist ein Jahr vergangen, und Mili sucht immer noch nach einem Zuhause. Die Süße hat sich auf der Finca weiter gut entwickelt, sie wird immer hübscher. Auch fasst sie immer mehr Vertrauen. Inzwischen kann man sie sogar anfassen, aber so ganz geheuer ist ihr das noch nicht. In ihrer Gruppe kommt sie super klar und hat viele Freundschaften geschlossen.
Update 13.06.2015
Mili ist wieder scheuer geworden. Wenn man sie anfassen will, ergreift sie die Flucht. Das kann damit zu tun haben, dass es ihr eine Zeitlang gar nicht so gut ging. Sie hatte sich böse erkältet, wurde dagegen behandelt und musste dazu in einen Käfig, was ihr gar nicht behagt hat. Zu allem Unglück hat sie von der Erkältung auch noch eine chronische Bronchitis zurückbehalten. Sie atmet deutlich hörbar, wenn man sich ihr nähert. Durch die langwierige Erkältung hat die ohnehin sehr kleine Mili auch noch an Gewicht verloren, sie wirkt richtig zerbrechlich im Moment. Die Maus scheint wirklich kein Glück zu haben in ihrem Leben. Eigentlich ist Mili eine sehr neugierige Katze, die alles mitbekommen will. Aber da die Finca nun mal ist, wie sie ist, weil die Menschen dort nicht genügend Zeit für die einzelnen Katzen aufbringen können, hat sich die kleine Mili, die ja schon einmal auf einem guten Weg war, wieder in sich zurückgezogen. Manchmal wirkt sie fast ein bisschen traurig. Wir wünschen uns so sehr eine Familie für die hübsche Mili, die Zeit und Geduld mitbringt. Sie würde das bestimmt “belohnen”!
Update 21.10.2016
Mit Mili geht es immer auf und ab. Mal denken die Tierschützer, jetzt hat sie´s geschafft, dann geht es ihr kurz darauf wieder schlechter. Das hat viel mit der chronischen Bronchitis zu tun, die ihr geblieben ist. Im Moment, zum Beispiel, ist ihre Atmung wieder realtiv ruhig. Das wird sich im Winter sicher wieder ändern. Das Tierheimleben bekommt der kleinen Mili nicht. 4 jahre ist die Maus nun schon auf der Finca, leider hat sich bis heute niemand für sie interessiert. Charakterlich geht Mili wieder etwas mehr auf Menschen zu. Sie bleibt ruhig liegen, wenn sie sich nähern. Anfassen, das aber ist immer noch nicht ihr Ding.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mili - schöne Tigerdame"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück