Anzeige-Nr.: 438000
vom 16.10.2016
71 Besucher

Mary - eine freundliche Nase

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: 0172/9218300


Beschreibung
Podenco- Fans, aufgepasst! Ich weiß, es gibt euch da draußen, auch wenn ihr keine besonders große Gruppe seid. Ihr seid jedoch von diesen Hunden derart begeistert und überzeugt, wie kaum eine andere Gemeinschaft von Hundeliebhabern. Ihr bezeichnet eure Sofabesetzer als “Fledermausöhrchen”, “Pödelchen”, “Erdmännchen”, “Mäuseschreck” und “ Faulpelz”- aber ihr liebt eure ganz besonderen, außergewöhnlichen, manchmal sehr schlauen und oft ziemlich vertrottelten spanischen Rotnasen über alles. Ja, genau euch meine ich! Wenn ich sehe, wie viele Podencos in unserer Vermittlung landen, aus welchen Gründen sie bei uns sind und wie ihre Chancen auf eine Vermittlung stehen, ist das kein besonderer Grund zur Freude. Leider lassen sich noch immer viel zu viele Interessenten von den kursierenden Schauergeschichten über die freundlichen Rotnasen beeindrucken und scheuen sich davor, einem von diesen liebenswerten Löffelohren ein Zuhause zu schenken. Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund (wenn er nicht gerade zum schlaffreudigen Schnarchhund mutiert) und es gibt tatsächlich Vertreter, die ihr Leben lang in Wald und Flur an der Schleppleine bleiben müssen (wenn es sich nicht gerade um die Exemplare handelt, die schlicht und einfach keinen Sinn darin sehen, einem Häschen hinterher zu rennen, wenn Frauchen doch später das Futter bequem in der Wohnung serviert). Sie sehen, es gibt auch bei den Podencos (wie bei jeder anderen Hunderasse) das eine oder andere Extrem und ganz, ganz viel dazwischen! Wir können nur sagen: Wenn einmal eine dieser spanischen Grinsebacken ihr Herz erobert hat, wird sie sich dort genauso hartnäckig festsetzen wie auf Ihrem Sofa…

Mary wurde von ihren Besitzern im Tierheim abgegeben. So weit hört sich dies erstmal schrecklich an, doch da wir wissen, unter welch schrecklichen Bedingungen unser sympathisches Mädchen dort hausen musste, sind wir froh, dass sie sich seither in unserer Obhut befindet. Umgeben von ihren eigenen Fäkalien fristete die auffallend hübsche, ruhige Maus dort ihr Dasein als Vermehrhündin, einzig und allein angeschafft für die Produktion immer neuer Jagdhunde, die ein mindestens genauso trauriges Leben führen.

Mary kann den Podenco in ihrem Stammbaum nicht verleugnen, doch die verhältnismäßig kurze Schnauze und die etwas kräftigere Statur deuten darauf hin, dass sich noch andere Rassen in Marys Ahnenreihe finden. Wie dem auch sei, an der Jagd hat unser hübsches Fledermausohr jedenfalls so viel Interesse wie an Quantenphysik. Viel lieber döst unsere verschlafene Schönheit in der spanischen Sonne, kuschelt mit ihren vierbeinigen Freunden oder lässt sich von einem streichelfreudigen Zweibeiner die großen Lauscher massieren. Apropos Zweibeiner: Mary findet Menschen einfach nur klasse. Längst hat sie begriffen, dass diese nicht nur praktisch sind, wenn sie den Futternapf füllen, sondern auch, wenn es darum geht, Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit zu bekommen.

Dass unsere hübsche Maus positiv auf Leishmaniose
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mary - eine freundliche Nase"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

*Pflichtfelder

<< Zurück