Anzeige-Nr.: 438277
vom 17.10.2016
42 Besucher

Familienhund GRIZZY

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Reserviert 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Griechenland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierisch Grenzenlos e.V. 
96050 Bamberg

Telefon: 0951 - 2979971


Beschreibung
Rasse: Mischling
Projekt: Griechenland
Geschlecht: männlich / kastriert
Alter: geb. 2014
Größe: groß
Sonstiges: verschmust, anhänglich, lieb, Familienhund

Akt. Aufenthaltsort: Auffangstation in Griechenland

Unser GRIZZY wurde, so wie viele andere Hunde auch, von der Strasse aufgelesen. Er hatte eine alte Verletzung am Hals, wahrscheinlich von einem Hundebiss, die sich ohne tierärztliche Versorgung immer wieder infizierte. GRIZZY lebte in einem Hunderrudel, leider aber hatten wir nicht die Möglichkeit gleich alle seine Hundekumpels mitzunehmen. GRIZZY hatte Vorrang, den er war verletzt. So nahmen wir GRIZZY mit in die Auffangstation und dort konnte seine Wunde mit Hilfe tierärztlicher Betreuung in Ruhe heilen.

GRIZZY ist ein ganz lieber Kerl und unser Schmusebär. Er sucht die Nähe der Menschen und am liebsten möchte er den ganzen Tag nur gekrault werden. Mit seinen Artgenossen versteht GRIZZY sich sehr gut. Er hat ein gutes Sozialverhalten und begegnet seinen Artgenossen immer mit guter Laune. Zur Zeit teilt er sich den Zwinger mit unserer LANA. Aber egal zu welchem Hundekumpel GRIZZY kommt, er versteht sich mit allen sehr gut.

In der Auffangstation wurde nicht nur GRIZZYS Wunde versorgt, wir haben auch gleich einen Mittelmeercheck veranlasst. Leider wurde GRIZZY dabei positiv auf Erlichiose und Herzwurm getestet. Erlichiose ist eine Krankheit, die von Zecken übertragen wird und bei dem Herzwurm handelt es sich um eine Krankheit die von Mücken übertragen wird. Die Erlichiose (Blutparasiten) und der Herzwurm (Filarien) sind beides Krankheiten die unbehandelt zum Tode des Tieres führen. Besonders der Herzwurm ist eine sehr gefährliche Erkrankung, da sich Filarien (Würmer) nicht nur in der Blutbahn, sondern auch im Herz des Hundes befinden. Nun steht ein langer und schwerer Weg für unseren GRIZZY an, denn besonders die Behandlung des Herzwurmes ist nicht ohne Risiko, alleine schon durch die Thrombosegefahr beim Absterben der Filarien.

Wir hoffen uns sehr, dass GRIZZY weiterhin alles gut meistern wird und sobald er wieder gesund ist, seine eigene Familie finden wird, bei der er keine Streicheleinheiten mehr missen muss.

Falls ihr uns bei der Hilfe für GRIZZY unterstützen möchtet oder ihm am liebsten gleich ein Zuhause schenken wollt, dann meldet euch bitte unter:

a.tifegopoulou@tierisch-grenzenlos.de
oder
u.tag@tierisch-grenzenlos.de
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Familienhund GRIZZY"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück