Anzeige-Nr.: 438685
vom 18.10.2016
48 Besucher

Nani - unsere feine Dame

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: 0176/21725947


Beschreibung
Für eine Jagdhündin in Spanien bietet das Leben oft nicht viel. Angekettet in kleinen Verschlägen, zum Arbeiten verdammt, bis man nicht mehr kann oder die Saison vorüber ist und der Jäger beschließt, dass es zu teuer ist, die nicht mehr gebrauchten Hunde über die Pause zu füttern, oft missbraucht als Gebärmaschine für die nächste Generation von ausgebeuteten Hunden, die nie wirklich lernen, was es heißt, als Partner mit dem Menschen zu leben und zu arbeiten…

Wir wissen zwar nicht mit Sicherheit, ob auch Nanis Vergangenheit so aussah, der Verdacht liegt jedoch nahe. Die bildschöne Podenca suchte Zuflucht in einem verfallenen Gebäude, mitten im Nirgendwo. Ironischerweise hatte genau dieses Gebäude jahrelang Jagdhunde “beherbergt”, bevor die Hunde allesamt getötet oder ausgesetzt wurden und das Haus dem Zahn der Zeit zum Opfer fiel. Ebenfalls eine ironische Wendung nahm Nanis Schicksal, denn der damalige Besitzer der Jagdhunde kehrte immer wieder auf das Gelände zurück. Dieser Mann ist wohl einer der sehr wenigen, die irgendwann begreifen, dass die Jagd in Spanien etwas furchtbar Grausames ist, dass vor allem die Hunde unter den bestialischen Haltungsformen und dem Umgang mit ihnen leiden- jedenfalls hat er die Seiten gewechselt und versuchte nun, die scheue Podenca anzufüttern. Nach einer Zeit gelang dies, er konnte Nani einfangen und tat das einzig Richtige: Er brachte sie in die Obhut der ArcoNatura.

Unser schönes Fledermäuschen mit dem flammend roten Fell war am Anfang natürlich sehr zurückhaltend gegenüber sämtlichen Zweibeinern. Reserviert beobachtete sie am liebsten von weitem, wer den Zwinger betrat (und hoffentlich auch wieder verließ), bevor sie sich traute, etwas zu fressen. Nach nur wenigen Wochen hat Nani aber eine unglaubliche Entwickung gemacht: Während sie mit Ihren Artgenossen von Anfang an keinerlei Probleme hatte, geht sie nun auch immer öfter dicht hinter einem Zweibeiner und streckt diesem die feuchte, weiche Schnauze in die Handfläche. Die schöne Prinzessin hat mit ihrem zurückhaltenden Charme längst die Herzen aller Mitarbeiter des Tierheimes erobert. Wenn die hübsche Maus mit den bernsteinfarbenen Augen nicht gerade in der Sonne döst, findet man sie meist mit ihren fledermausohrigen Freunde auf Erkundungstour durch den Auslauf. Unsere feine Dame braucht ein wenig Zeit, bis sie sich einem Zweibeiner anschließt, doch zeigt sich relativ schnell, dass sie prinzipiell ein anhänglicher Hund ist, der gerne Streicheleinheiten und Zuneigung empfängt- sie weiß nur noch nicht so richtig, wie…

Nani wird vermutlich nie ein Hund sein, der fremde Besucher freudestrahlend anspringt, doch seinen wir mal ehrlich: Ist es nicht viel wichtiger, dass sie mit ihren geliebten Menschen durch dick und dünn geht, überall hin, wenn diese einmal das Vertrauen dieser liebevollen Podenca gewonnen haben? Na los, geben Sie Nani die Chance, Ihnen alles anzuvertrauen, was sie hat: ihr riesengroßes Herz und ihre endlose Treue!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nani - unsere feine Dame"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück