Anzeige-Nr.: 439132
vom 18.10.2016
280 Besucher

SAHARA IST EINE SCHMUSEBACKE

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Portugal
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiNo e. V. - Tiere in Not Mönchengladbach 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 0176-34785091


Beschreibung
Sahara lebte zusammen zwei weiteren Hunden bei einem Mann, der sie plötzlich ohne Angabe von Gründen alle drei in die Tötungsstation brachte.
Die Kumpels hielten zusammen, kämpften gemeinsam um Futter und trösteten sich in ihrem Leid. Wir können nicht verstehen, warum man Sahara loswerden wolte, sie ist eine entzückende Hündin, mit ca. 39 cm und etwa 8 kg ein perfekter kleiner Hund. Sie ist fröhlich, immer gut gelaunt und hat einen prima Charakter.

Dadurch, dass sie ein Zuhause hatte, ist sie auch gut erzogen und geht bereits prima an der Leine. Sahara hat ein neues Zuhause verdient, sie hängt sehr an anderen Hunden und wäre daher sicherlich als Zweit- oder sogar Dritthund sehr glücklich. Katzen ignoriert Sahara.

Wenn Sahara ihr Herzenshund ist, dann melden Sie sich!

Sahara kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de

Sie wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt.
Kontakt: 0176 347 85091
Email: sandra@tino-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"SAHARA IST EINE SCHMUSEBACKE"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück