Anzeige-Nr.: 439667
vom 20.10.2016
55 Besucher

Charo - mit 6 Geschwistern ausgesestzt

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Reserviert 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
5 Monate
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein Europa 
79263 Simonswald

Telefon: 01709890194


Beschreibung
Hier stellen wir Euch Charo vor, ein goldiges 3,5 Monate junges (Stand 15. August 2016) und aktuell 28 cm großes Mischlingswelpenmädchen.
Wenn die Kleine ausgewachsen ist, dürfte sie um die 40 – 45 cm gross sein.

Sie und der Rest der Rasselbande - Charo hat nämlich noch 6 Geschwisterchen, die auch auf unserer Seite vorgestellt werden- hat in ihrem kurzen Leben schon Unschönes erlebt. Eine Frau aus Andujar in Andalusien hat eine Cocker Spaniel-Mixhündin.

Wie so oft war die Hündin nicht kastriert und war irgendwann trächtig. Der Vater der Kleinen ist unbekannt, aber den Cocker sieht man einigen von ihnen durchaus an. Als die Geburt nahte, brachte die Frau die Hundemama ins Haus ihrer Mutter und sie sperrten die Hündin mit ihren Welpen in einen fensterlosen, winzigen Raum. Dort blieben sie 6 Wochen, dann nahm die Frau ihre Hündin wieder mit und die Babies wurden zurückgelassen.

Allein das ist schon unverständlich und zeugt davon, wie wenig manche Leute von Hunden verstehen. Die Familie fütterte die Welpen mit gekochten Nudeln und sie kamen aus dem Zimmerchen nie heraus. Zum Glück kontaktierten sie Alberto und baten ihn um Hilfe. Als er ankam und die Kleinen sah, war er richtig schockiert, in welchen untragbaren Umständen sie ihre ersten Lebensmonate verbringen mussten. Als er die Welpen mitnahm und sie zum ersten Mal Licht und Gras sahen, verhielten sie sich recht irritiert, aber das wird niemanden verwundern.

Auf den Fotos sieht man noch ein wenig die Auswirkungen ihrer Nudeldiät wie spärlicher Fellwuchs um die Augen herum, aber inzwischen haben sich alle Welpen voll-ständig erholt und erfreuen sich des Lebens.

Charo machte von allen sieben die größte Entwicklung durch: sie war die kleinste, dünnste und hatte am meisten Angst vor allem. Daher nahm Alicia, die Tierheimleiterin, sie mit nach Hause in Pflege. Dort hat sich Charo sehr gut entwickelt. Sie wirkt zwar immer noch zart, aber ihr Charakter ist stark und mutig -sie schlägt sofort an, sobald sie fremde Geräusche am Haus hört und geht nachschauen, was es ist. Sie muss vielleicht noch etwas mit gutem Futter gepäppelt werden, aber sie ist bereit für ihre eigene Familie.

Natürlich reist sie geimpft, gechipt, entwurmt und mit einem internationalen Impfausweis in den Pfötchen aus.
Wer mag den kleinen Spatz Charo bei sich aufnehmen? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Ansprechpartnerin.
Marita Korcack (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 01709890194
E-mail: mwkorcack@t-online.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Charo - mit 6 Geschwistern ausgesestzt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück