Anzeige-Nr.: 441567
vom 23.10.2016
40 Besucher

Kanguru (w) ist eine scheue Hündin

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunernothilfe Grenzenlos e.V. 
67316 Carlsberg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Hündin Kanguru (#2010)
geb. 2015
Schulterhöhe 50cm
Gewicht 14kg
Aufenthalt: Tierheim Dobrich, Bulgarien


Kanguru wurde als Welpe vor dem Tierheim im Sept. 2015 ausgesetzt und ist dort aufgewachsen. Viel Ansprache haben die jungen Hunde wegen des Zeitmangels der Pfleger leider nicht, so werden einige Hunde recht scheu, wie auch Kanguruh.

Die Hündin mit den bezaubernden Öhrchen hat ein ruhigeres Wesen, versteht sich gut mit den anderen Hunden, spielt gerne mit ihnen und kommt im Tierheim ganz zurecht.

Hinweis zu unseren scheuen Hunden:
Für all diese Hunde, sehen wir eine Chance, dass sie ihre Scheu nach einer, oft längeren Eingewöhnungsphase, größtenteils verlieren. Für sie suchen wir zuverlässige, liebevolle Zuhause.

Ausschliesslich Menschen mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen, Zeit, Hundeerfahrung und dem richtigen Umfeld, könnten diesen Hunden eine Chance geben. Doch davon gibt es sehr wenige, das ist uns bewusst. Manchmal gewinnen die Hunde, bei einem Ortswechsel, wider Erwarten schnell an Vertrauen, manchmal dauert es viele Monate. Eine Garantie kann es nicht geben, das muss jedem bewusst sein, der sich für einen dieser Hunde interessiert.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kanguru (w) ist eine scheue Hündin"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

*Pflichtfelder

<< Zurück