Anzeige-Nr.: 443116
vom 26.10.2016
32 Besucher

Rudolph - fast langsam vertrauen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: 0174 / 1525075


Beschreibung
Leider kann der bildhübsche Rüde nicht erzählen, was ihm widerfahren ist, aber schon seit seiner Rettung von den Straßen Linares‘ kennt man den so liebenswerten Vierbeiner nur panisch gegenüber Menschen. Rudolph lebt deshalb auch in einer Pflegestelle, er braucht die Ruhe und orientiert sich an seinen mit ihm wohnenden Artgenossen. Der kleine Angsthase hatte eine böse Entzündung der Augen und der Ohren und obwohl er die Behandlung nur zitternd und mit rasendem Herzen über sich ergehen ließ, versuchte er niemals, die Hände zu beißen, die ihm helfen wollten.

Rudolph ist ein ganz lieber Hund, der mit Artgenossen sehr gut auskommt und auch im Zusammenleben mit Katzen keinerlei Schwierigkeiten macht – einzig Menschen flößen ihm, wahrscheinlich aus sehr gutem Grund – eine Heidenangst ein. Es wird dauern, bis der traumatisierte Goldknopf Vertrauen fassen kann, aber wir glauben ganz fest daran, dass der Tag kommen wird, wo er voller Liebe neben einem Menschen an der Leine laufen kann. Mit Sicherheit wird Rudolph nie ein Hund, der jeden Besucher überschwänglich schwanzwedelnd und vor Freude springend begrüßt, aber er wird eines Tages einem Zweibeiner sein sanftes Herz schenken und dieses Geschenk wird das größte sein, das dieser Mensch je erhalten wird.

Unser Problemkind braucht einen stressfreien Haushalt mit verständnisvollen Bewohnern, die ihm die Zeit geben, die er benötigt, um Fuß zu fassen und ihm Raum geben können, um sich zurückzuziehen, wenn er die Sicherheit des Alleinseins sucht.

Ein souveräner, gelassener Ersthund könnte Rudolph bestimmt helfen, sich im Alltag zurechtzufinden und zu orientieren, ist aber keine Voraussetzung. Erfahrene Hände, ganz viel Liebe und vor allem Geduld sind der Schlüssel zum Glück für Rudolph. Ein Garten wäre wundervoll, da Spaziergänge im Moment noch sehr viel Stress für unser Hasenherzchen bedeuten. Selbstverständlich ist es wichtig, diese Dinge mit ihm zu üben, aber es wäre schön, wenn Rudolph etwas Platz hätte, wo er sich auch draußen ohne Leine bewegen kann und vielleicht sogar eines Tages beginnt zu spielen.

Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass auch diese kleine verlorene Seele eine Chance bekommt, ein neues, sehr viel fröhlicheres Leben zu beginnen und ganz langsam, aber dafür unverrückbar, zu lernen, dass der Kontakt zu Menschen nicht immer mit Schmerzen und Panik einhergeht, sondern die Liebe und die Freundschaft eines Zweibeiners auch Sicherheit, Geborgenheit und das Ende der Angst bedeuten kann…

Wer stellt sich der Herausforderung, Rudolph seinen Glauben an die Menschheit (zurück?) zu geben und das Herz des verzagten Andalusiers für sich zu erobern?
Eigenschaften
für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rudolph - fast langsam vertrauen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück