Anzeige-Nr.: 446786
vom 03.11.2016
34 Besucher

Porruo - mit Geschwistern ausgesetzt

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,5 Monate
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 05045 - 458032


Beschreibung
Porruo (geboren ca. Juni 2016) ist der Bruder von Copo und Olivito und wurde mit ihnen zusammen ausgesetzt. Da er keine Angst vor Menschen hat, ist er nicht von einer wilden Katze aufgezogen worden sondern hat offensichtlich schon mal in einer Familie gelebt. Zum Glück wurde er von der Straße gerettet, denn er war ständig den Gefahren der Straße ausgesetzt.

Nun hat er eine Chance auf eine glückliche Zukunft, denn liebe Menschen haben sich seiner angenommen und ihn von dort weggeholt.

Porruo ist ein typisches Kitten. Er ist aufgeschlossen, lebhaft, verspielt und lässt sich ständig etwas Neues einfallen, mit dem er einen auf Trab halten kann. Er versteht sich gut mit anderen Katzen und auch dem Menschen gegenüber ist er offen und verschmust.

Der hübsche Kerl wünscht sich, dass sich bald jemand in ihn verliebt und ihm ein Zuhause auf Lebenszeit gibt. Porruo möchte gerne behütet aufwachsen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Katzenkinder nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Porruo bringt gerne noch einen Freund oder eine Freundin mit ins neue Zuhause.

Wir freuen uns auch wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Fotos und Infos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Porruo - mit Geschwistern ausgesetzt"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück