Anzeige-Nr.: 448425
vom 06.11.2016
18 Besucher

Golfo

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21819348


Beschreibung
GOLFO

Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 08/2014
SH : ca. 30 cm
hellbraun – weiß
im Tierheim seit dem 16.07.2016
Golfo, ein kleiner Mann mit Charakter
Golfo wurde von seinen Besitzern bei uns abgegeben, weil er nicht aufgehört hatte zu jaulen und sich die Nachbarn beschwert haben. Golfo war im Hof der Familie untergebracht und wir wissen nicht, ob er genug Zuwendung und Auslauf bekommen hat. Es ist daher gut möglich, dass er gejault hat, weil er sich alleine gefühlt hat oder nicht ausgelastet war. Aber sie haben uns nichts über ihn erzählt, wollten das Problem lediglich loswerden und haben ihn zu uns gebracht.
Golfo genießt es sehr, wenn sich jemand mit ihm beschäftigt, was aufgrund unserer hohen Hundeanzahl leider nicht ausreichend möglich ist. Er ist mit uns Menschen sehr lieb und lässt sich gerne betüddeln. Schmusen und Spielen findet er klasse. Er lässt sich auch gern auf den Arm nehmen, um geknuddelt zu werden. Golfo ist ein aktiver Hund, der gerne spazieren geht und die Welt entdecken will. Leider sind die Spaziergänge im Tierheim viel zu selten, da es einfach zu viele Hunde und zu wenige Gassigeher gibt. Wenn er nach draußen darf, läuft er sehr gut an der Leine. Er läuft sicher und mit erhobenem Schwänzchen und freut sich, dass er dabei sein darf.
Mit anderen Hunden hat er es leider nicht so. Es scheint, als hätte er immer alleine leben müssen - ohne Hundefreunde und soziale Kontakte. Wenn er mit anderen Hunden spielen will, sucht er den Kontakt und es ist alles okay. Es kann aber auch vorkommen, dass andere ihn auffordern und er keine Lust hat. Dann wird er brummig – egal ob es sich um eine Hündin oder einen Rüden handelt.
Bisher hat es leider mit keiner Gruppe geklappt, denn obwohl er eher klein ist, zeigt er keinerlei Ängste und weiß sich auch zu verteidigen. Beim Spazierengehen ist es für ihn in Ordnung, wenn andere Hunde mit dabei sind. Wir gehen davon aus, dass sich das Verhalten anderen Hunden gegenüber bessert, wenn er aus dem Tierheim raus ist. Hier kommt einfach auch der Stress hinzu und das Unwohlsein, weil er in einem Zwinger eingesperrt ist. In einer Familie, die sich viel mit ihm beschäftigt und ihn auslastet, sieht das wieder ganz anders aus. Da wird Golfo sich entspannen und sicher auch umgänglicher mit Artgenossen sein. Als Zweithund soll er allerdings nicht vermittelt werden. Seine Familie möchte er dann doch gerne für sich alleine haben.
Aufgrund der Probleme mit anderen Hunden lebt Golfo im Moment alleine in einem kleinen Zwinger, was ihn sehr traurig und unglücklich macht. Er ist gestresst und vermisst die menschliche Zuwendung. Wir bemühen uns zwar, ihm jeden Tag etwas Aufmerksamkeit zu schenken, aber die Zeit ist knapp und es sind einfach zu viele Hunde.
Autofahren findet er gut und es macht ihm auch nicht aus. Das „Allein im Haus bleiben“ kennt er noch nicht, da er bei seinen Vorbesitzern im Hof gelebt hat.
Aufenthaltsort: Tierheim Albolote/Granada, Spanien
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Golfo"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

*Pflichtfelder

<< Zurück