Anzeige-Nr.: 451199
vom 11.11.2016
301 Besucher

Mäuschen Mafi

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Yorkshire-Terrier-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzYorkshire-Hilfe e.V. 
34466 Wolfhagen

Telefon: 06221 303335


Beschreibung
Ich bin die kleine Yorkie-Mix Hündin Mafi, 4 Jahre, 25 cm und ca. 4,5 leicht.

Drück mir alle mal bitte die Daumen , ich wurde aus der Tötung gerettet, darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut, das es momentan schwierig in Spanien ist eine Pflegestelle zu finden, kam ich in ein Auffanglager. Dort kann ich aber nicht ins Haus sondern lebe mit anderen Hunden draußen.

Die Yorkshire-Hilfe e.V. versucht alles mögliche, damit ich schnell ausreisen kann und wenigsten in Deutschland auf eine Pflegestelle kommen kann. Natürlich wäre es total super wenn sich gleich jemand in mich verlieben würde und ich direkt in mein neues Zuhause ziehen könnte.

Ich werde als äußerst lieb und ruhig bezeichnet, ob ich bellen kann weiß man bis jetzt noch nicht.

Bis bald, es grüßt euch herzlich

Mafi

Da ich ein Tierschutzhund bin werde ich nur mit vorheriger Platzkontrolle, mit Abgabevertrag und gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung in die allerbesten Hände abgegeben.
Bei Ankunft in Deutschland bin ich bereits kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und auf die Mittelmeerkrankheiten getestet.

Bitte lesen sie vor Kontaktaufnahme unsere Informationen zur Vermittlung

http://www.yorkshire-hilfe.de/index.php?page=Vermittlungsinfos

Ansprechpartner
Frau Vera Wolf
Tel.:06221/303335 oder per Mail
vera@yorkshire-hilfe.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab November 2016 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Alicante nach Frankfurt
von Alicante nach Düsseldorf
von Alicante nach Stuttgart
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mäuschen Mafi"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück