Anzeige-Nr.: 452481
vom 14.11.2016
49 Besucher

Chanel - verschmustes Schildpatt Mädel

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die Tierschützer wurden verständigt, weil auf der Straße eine Katze in einem sehr schlechten Zustand gefunden wurde. In der Tierklinik kam heraus, dass die Katze vergiftet wurde. Alle Hilfe kam zu spät. Doch an den Zitzen war deutlich sichtbar, dass sie Babys hatte. Also sind die Tierschützer zurückgeeilt und haben ein kleines Helferteam organisiert, um die Kleinen zu finden. Und tatsächlich hatten sie Glück und fanden Armani, Gucci und Chanel.
Die Kleinen haben sich zu Beginn etwas schwer getan, hatten schlimmen Durchfall bekommen und brüllten nach ihrer Mama. Inzwischen sind die Kleinen aber in einer Pflegefamilie untergekommen und machen täglich Fortschritte.
Obwohl sie ja quasi wild geboren wurden, machen sie sich immer besser und kommen schon gut mit ihrem Menschen zurecht. Hier und da gibt es noch etwas Skepsis, aber das ist ja auch in Ordnung. Die 3 sind noch so jung, das wird in ein paar Tagen vollkommen vergessen sein.
Update 16.07.2014
Chanel ist die Kleinste der Geschwister und wiegt sogar nur die Hälfte von Armani. Aber sie ist eine kleine „freche“ und aktive Maus, die täglich etwas Neues entdeckt. Wenn sie hört, dass es Nassfutter gibt, freut sie sich riesig und ist immer sofort zur Stelle.
Ihren Menschen liebt sie und genießt Streicheleinheiten sehr.
Update 09.06.2015
Chanel ist weiterhin eine sehr kleine Katze geblieben. Sie hat nur um die 2 Kilo und ist sehr zierlich. Sie ist sehr anhänglich und wäre am liebsten den ganzen Tag bei ihrem Menschen. Wenn man nach Hause kommt, freut sie sich riesig darüber.
In den letzten Wochen hatte Chanel mehrere Anfälle, die genau analysiert und durch den Tierarzt untersucht wurden. Dabei stellte sich heraus, dass Chanel in der Vergangenheit Kontakt zu Toxoplasmose hatte und dadurch eine Verletzung im Kleinhirn erlitten hat. Dies führt nun auf diese Anfälle zurück. Momentan wird sie versucht auf Medikamente einzustellen, damit es zu keinen weiteren Anfällen kommt.
Chanel ist und bleibt eine sehr liebenswerte Katze. Sie ist einfach nur ein Sonnenschein. Auch mit anderen Katzen ist sie sehr charmant und spielt auch für ihr Leben gern.
Update 05.11.2015
Chanel macht sich weiterhin prima in ihrer Pflegefamilie. Sie spielt, tobt und genießt ihr Leben. Und das beste ist: Sie hatte keinen weiteren Anfall mehr.

Aufenthaltsort: Spanien/Bilbao

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.
Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Chanel - verschmustes Schildpatt Mädel"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück