Anzeige-Nr.: 453387
vom 16.11.2016
172 Besucher

Schnauzer-Mix Malysch, geb. 04/2011

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Schnauzer (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
-
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzRiesenSchnauzerNothilfe e.V. 
53879 Euskirchen

Telefon: 0981-65057347


Beschreibung
Verhalten gegenüber Menschen:
Zu den Menschen, die er kennt, ist er äußert lieb, nett und anpassungsfähig und er versucht ständig deren Aufmerksamkeit zu erlangen. Fremden gegenüber reagiert er extrem misstrauisch und ängstlich. Unbekannte Männer haben es besonders schwer. Nach überschaubarer Zeit fasst er aber auch zu männlichen Personen Vertrauen. Zur Zeit ist der Pflegevater seine absolute Bezugsperson.

Verhalten gegenüber Artgenossen:
Malysch gerät zunächst in Panik wenn er Artgenossen begegnet. Es besteht bei ihm ein enormes Misstrauen und eine Voreingenommenheit, die wohl aus seiner schlimmen Vergangenheit stammen. Es ist aber offensichtlich, dass Malysch die Hundesprache versteht und auf andere Hunden angemessen reagieren kann. Mit den Hunden der Pflegefamilie lebt er mittlerweile harmonisch zusammen.

Andere Tiere/Jagdtrieb:
Das Verhalten zu Katzen ist unbekannt. Über das Vorhandensein von Jagdtrieb lässt sich bisher noch keine Angabe machen.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
Malysch geht schon kurz bei Fuß, wenn er vorher genügend Zeit hatte, seine Umgebung wahrzunehmen. Malysch kennt ansatzweise das Kommando Sitz. Weitere Erziehungsmaßnahmen sind unbedingt erforderlich, Voraussetzung ist aber das Vertrauen zu seinen Menschen.

Alleinbleiben:
Allein bleiben stellt kein Problem dar.

Autofahren:
Auch das gehört nicht zu seinen Vorlieben. Er übergibt sich aber nicht, zerstört nichts und lässt sich durch vertraute Personen beruhigen.

Lern-/Spielverhalten:
Abhängig von seinem Vertrauen zur Umgebung und den Personen entwickelt sich seine Spielfähigkeit langsam. Er ist ein extrem aufmerksamer Beobachter, der die in der Familie herrschenden Rituale nach kurzer Zeit erkannt und sich eingegliedert hat. Unbekannte Situationen machen ihm noch Angst und stressen ihn. Hier reagiert er manchmal noch über.
Gesundheit und Pflege:
Der Hundemann ist geimpft, gechipt und kastriert. Er ist bei einer Höhe von ca. 46 cm mit 11kg noch immer etwas zu dünn. Malysch sieht nicht besonders gut, er hat den grauen Star. Das ist nicht behandlungsbedürftig und auch nicht fortschreitend. Es beeinträchtigt den Hundemann nur wenig.

Ängste:
Die normalen Geräusche in einem Haushalt kennt er alle. Sehr ängstlich reagiert er im Straßenverkehr. Er hatte anfangs wirklich Todesängste bei vorbeifahrenden LKWs, Bussen und Knallgeräuschen. Mittlerweile kann man seine Panikreaktionen durch beruhigende Gesten und Worte reduzieren.

Unsere Wünsche an Malyschs neue Familie:
Wir wünschen uns für Malysch ein verständinsvolles Zuhause mit viel Ruhe, Vertrauen, Konsequenz, feststehenden Ritualen und ganz viel Zuwendung. Malysch sollte einen Einzelplatz als -Prinz- bekommen. Wir möchten ihn nicht zu Kindern vermitteln.

Zur Zeit lebt Malysch auf einer Pflegestelle in Kaiserslautern.

Sie möchten mehr über Malysch erfahren? Unsere Ansprechpartnerin Bärbel Biehler (Telefon 06329/ 648 oder baerbel@riesenschnauzernothilfe.de) beantwortet Ihnen gerne Ihre individuellen Fragen.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Schnauzer-Mix Malysch, geb. 04/2011"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück