Anzeige-Nr.: 458344
vom 25.11.2016
17 Besucher

Maggie FIV+ lieb

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKatzenhilfe Hoffnung 
24235 Wendtorf

Telefon: 0177-1498996


Beschreibung
Maggie, weiblich, kastriert, geb. 14.02.2014
FIV +, FeLV-negativ
Vermittlung zu anderen gleichaltrigen Katzen dazu in reine Wohnungshaltung, gern mit vernetztem Balkon

Die Hoarderlady hat mich von der Strasse genommen und Maria hat dann meinen Schnupfen behandeln lassen. Der Platz in Sofia wurde knapp und ich bin auf eine Pflegestelle nach DE gereist. Anfangs bin ich etwas schüchtern und froh dass Eva bei mir ist. Nach einer Weile siegt dann meine Neugierde und ich erkunde alles.
Wer hat ein bißchen Geduld mit der Eingewöhnung und bietet Herz und Wohnung?

23.11.: Maggie ist aufgetaut und sehr neugierig. Anfangs noch vorsichtig aber dann erkundet sie alles.
Bewerbungen nimmt Maggie hier entgegen.
http://www.katzenhilfe-hoffnung.de/bewerbung/

02.11.: unsere Pflegestelle findet dass -Maggie- viel besser zu der Hübschen passt. Sie ist noch sehr schüchtern und verkrümelt sich mit Eva in der kleinsten Hütte - sh. Titelfoto, vorn Maggie, dahinter Eva

01.11.: Kula ist zusammen mit Eva gut in unserer Pflegestelle im Kölner Raum eingetroffen. Im Moment sind beide noch ziemlich durch den Wind - das wird sich bald ändern. Fotos folgen!

25.08.: Kula schickt neue Bilder:

10.04.: Kula ist in der Klinik: sie hat eine Chlamidieninfektion, Calicivirus und noch eine bakterielle Infektion. Daumen drücken, gute Wünsche und finanzielle Hilfe ist sehr willkommen! Gern auch über nebenstehenden Paypallink, danke!

24.01.2016: Bei Kula wurde ein chronischer Katzenschnupfen diagnostiziert.
Nachdem sie aber nun eine 3 monatige Behandlung hinter sich hat, geht es ihr viel besser.
Eine Impfung hat sie sogar auch schon bekommen und in nächster Zeit erhält sie die folgende.
Maria macht sie ausreisefertig und wenn jemand die hübsche Maus adoptieren möchte, kann sich gerne hier bewerben.


FIV (Felines Immundefizienz-Virus), im Volksmund oft Katzenaids genannt, ist eine Immunschwächekrankheit, die nicht auf Menschen übertragbar ist.
Die Ansteckung auf andere Katzen kann über blutige Verletzungen erfolgen.
FIV-erkrankte Katzen tragen einen Erreger in sich, der nicht zwangsläufig zum Ausbruch kommen muss. Sekundärinfektionen wie z.b. Durchfall, Mundschleimhautentzündungen oder Schnupfen lassen sich wie bei jeder Katze behandeln.
Die Krankheit ist zwar nicht heilbar, jedoch tragen ein stressfreies Leben, qualitativ gutes Futter und Mittel, welche das Immunsystem der Katze stärken, dazu bei, dass Lebensqualität noch lange erhalten bleibt.
Mittlerweile gibt es gesicherte wissenschaftliche Untersuchungen zur Sterbewahrscheinlichkeit bei FIV. Die besagen dass es hinsichtlich der Lebenserwartung keinen Unterschied zwischen FIV-positiven und FIV-negativen Katzen gibt - sh. auch unseren Blog.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Maggie FIV+ lieb"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück