Anzeige-Nr.: 458564
vom 25.11.2016
76 Besucher

Wodin sucht Zuhause

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Dobermann (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzDobermann-Nothilfe e.V. Mudersbach 
57555 Mudersbach

Telefon: 02745/930695


Beschreibung
Name: Wodin
Geschlecht: männlich
Alter: 02.07.2011
Größe: ca. 75 cm
Gewicht: ca. 40 kg
Kastriert: ja
Kupiert: nein
Andere Hunde: nach Sympathie
Katzen: nein / nicht wirklich getestet
Kinder: keine Kleinkinder
Handicap: verheilter, beidseitiger Kreuzbandriss



Leider muss sich die Besitzerin schweren Herzens wegen geänderter Lebensumstände von ihrem geliebten Wodin trennen.

Wodin lebt seit seiner achten Lebenswoche bei seiner derzeitigen Besitzerin. Er ist menschenbezogen und allen Menschen gegenüber positiv eingestellt. Besuchern gegenüber ist er sehr aufgeschlossen bis teilweise distanzlos. Für ihn gilt: Mittendrin statt nur dabei - wenn man es nicht unterbindet und ihn auf seinen Platz schickt. Durch seine freundliche Art konnte seine Besitzerin bisher jedem, der Angst vor Dobermännern oder großen Hunden hat, die Angst nehmen.

In der Wohnung verhält sich Wodin sehr unauffällig und lässt sich auch ohne Probleme auf seinen Platz schicken. Abends genießt er die Gesellschaft und fordert Nähe und Streicheleinheiten, nachts schläft er in seinem Körbchen im Schlafzimmer. Alleine bleiben hat er jedoch verlernt und jault lange. Draußen auf der Terrasse (in seiner Hütte oder auf seinem Sonnenplatz) lässt es sich aber eine gewisse Zeit alleine aushalten.

Beim Spaziergang ist Wodin ein typischer Dobermann, wobei man voller Stolz behaupten kann, dass er auch leinenführig gehen kann, wenn man ihm deutlich gemacht hat, wer mit wem gassi geht. Meist läuft Wodin jedoch frei. Er bewegt sich in einer sicheren Distanz und ist abrufbar, kleine Übungen zwischendurch fördern seine Aufmerksamkeit. Hasen jagt er kurzzeitig - wenn Frauchen diese nicht mal wieder eher bemerkt hat - kehrt aber unmittelbar zurück. Wodin liebt es zu arbeiten und lässt sich schnell begeistern – dobermanntypisch ist auch seine Fixiertheit auf Bälle und Frisbee. Das Meer und Seen sind ebenfalls Wodins Leidenschaft. Pferde ist er gewohnt, ob er sie mag oder nicht, ist eher tagesformabhängig. Auch beim Joggen ist Wodin ein guter Begleiter, Fahrradfahren ist noch ausbaufähig.

Fremden Hunden gegenüber ist jedoch Vorsicht geboten. Im jungen Alter wurde Wodin bereits von einem anderen Hund ohne Vorwarnung gebissen. Seither ist er im Bezug auf fremde Hunde erst einmal ablehnend, weshalb man ihn auch beim Spaziergang an die Leine nehmen sollte, sobald ein anderer Hund in Sicht ist. Die Sympathie entscheidet über das weitere Verhalten, unabhängig von Rasse oder Geschlecht. So mag er zum Beispiel eine Westhighland-Terrier Dame und einen Border Collie Rüden, aber den benachbarten Dobermann nicht. Auch in einer Hundepension lief er einen Probenachmittag in einem bunt gemischten Rudel und hat sich unauffällig verhalten und in der Hundeschule konnte auch in einer Gruppe frei gearbeitet werden. Insgesamt ist Wodin jedoch ein Hund, der lieber alleine bei seiner Familie lebt und viel Zeit mit ihnen verbringen kann.

Wodin ist ein fröhlicher und leicht zu begeisternder Hund, der
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wodin sucht Zuhause "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück