Anzeige-Nr.: 459237
vom 27.11.2016
9 Besucher

Ernesto.....

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
11 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 04101- 41521


Beschreibung
Seine Hoffnung ist gestorben…

…. oder hatte er nie wirklich eine?
Ernesto ist einer von den Hunden, die sich in ihrer kleinen Welt hinter Zäunen arrangiert haben.

Ernesto lebt seit dem 7.6.2007 im Canile Tortoli. Er ist zurückhaltend im Kontakt mit uns, man könnte meinen, es wäre ihm fast egal, dass wir anwesend sind. Irgendwann kommt er dann doch mal auf unsere Ansprache hin und lässt sich kurz streicheln, aber dann ist er auch schon wieder verschwunden. Mit Berührungen kann er offenbar nicht mehr allzu viel anfangen nach all den Jahren im Canile, er ist entwöhnt, hat sich daran gewöhnt, dass er auf sich allein gestellt ist. Er dreht seine Runden im Auslauf, die Zeit ist knapp bemessen, dann geht es wieder in den Zwinger für ihn. Er kennt es nicht anders seit über neun Jahren. Soll man da noch Hoffnung haben? Muss man da schwanzwedelnd auf die Frauen zulaufen, die einem für wenige Minuten Aufmerksamkeit schenken, um dann wieder allein gelassen zu werden?

Nein, bevor man enttäuscht wird, macht man sein Ding wie immer und lässt sich gar nicht allzu sehr auf den Besuch ein. Ernesto genoss die Minuten im Auslauf, verrichtete sein Geschäft, lief wedelnd umher und hat sich dann freiwillig wieder vor die verschlossene Tür seines Zwingers gestellt. Es ist aber nicht so, dass er Angst vor uns hatte, flüchten wollte oder gestresst war wegen uns. Nein, es schien wie ein Ritual, das ist sein Leben, welches jeden Tag gleich abläuft. Sein Zwinger ist sein Zuhause und die Minuten im Auslauf sind das Highlight seines Tages. Er ist gefangen im Trott, seine Sehnsucht ist versickert, seine Hoffnung wohl längst gestorben, dass es noch einmal etwas anderes geben wird.

Ernesto humpelt etwas, es sieht aber nicht so aus, als hätte er Schmerzen.

Unser süßer Hundeopi Ernesto hat Besseres verdient. Wir sind uns sicher, dass man ihn noch einmal hinter dem Ofen vorlocken kann, dass er in einer liebevollen Familie aufblühen würde und Zutraulichkeit entwickeln kann. Seine Lebensgeister müssen wieder geweckt werden!

Wenn er erstmal über grüne Wiesen laufen könnte, eng angekuschelt an Ihrer Seite liegen würde oder jeden Tag leckere Häppchen bekommen würde, dann könnten wohl auch Ernestos Augen wieder leuchten und er wäre ein neugieriger, interessierter Liebling. Sicherlich kann das eine Weile dauern, deshalb ist es wichtig, Ernesto geduldig und souverän, aber auch sehr liebevoll in eine neue Welt zu führen. Er könnte auf alles Neue unsicher und mit Meideverhalten die erste Zeit reagieren – er kennt ja nichts, aber bestimmt wird er lernen und mit großen Schritten in ein glückliches Leben stapfen.


Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Ernesto kann nach Deutschland einreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Birgit Bormann-Rolfs
Tel. 04101-41521
Birgit.bormann-rolfs@streunerherzen.com

Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ernesto....."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück