Anzeige-Nr. 521588
vom 30.03.2017
64 Besucher

Katuxa - Tick Tack-Tick Tack

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Katuxa (Santiago)
Rasse: Mischling (Sabueso?)
Geschlecht: Hündin
Alter: gut 8,5 Jahre (06/2008)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de
Telefon: 02252 / 834 456 (wochentags 18.00 – 19.30 Uhr)
Guten Tag, ich bin die Katuxa.
Leider gehöre ich zu den Langzeitinsassen hier im Tierheim bei Santiago auf dem spanischen Festland.
Warum das so ist?
Das ist eine gute Frage.
Ob’s an meiner Optik liegt?
Ob’s daran liegt, daß ich wohl ein Sabueso-Mix bin und dementsprechend Jagdtrieb habe?
Ob das fehlende Auge ausschlaggeben ist?
Ich habe keine Ahnung.
Was ich aber ganz sicher weiß ist: Wenn ich nicht bald ein neues Zuhause finde, dann finde ich niemals ein Zuhause.
Was bedeuten würde, das ich in ein paar Jahren hier hinter Gittern sterbe.
Das Schicksal hat kein Hund verdient, oder?
Vielleicht sind Sie der Mensch, mit dessen Hilfe ich dem Schicksal ein Schnippchen schlage.
Sie würden’s ganz sicher nicht bereuen.
Das erste, was wir gemeinsam machen werden ist, einen neuen Namen für mich zu suchen.
Katuxa…
Brrrrrr…
Wie wär’s mit Kati?
Oder Erna?
Oder Babs?
Was immer Ihnen einfällt wird mir besser gefallen als Katuxa.
Es muß ein handfester Name sein, den Sie sich ausdenken. Denn ich bin ein „handfester“ Hund.
Zwar habe ich nur eine Schulterhöhe von ungefähr 45 cm und man kann mich im Notfall auch mal auf den Arm nehmen.
Aber bauartbedingt bin ich ein kräftiger Hund. Also quasi ein „richtiger“ Hund nur auf kurzen Beinen.
Das darf Sie aber nicht täuschen.
Wenn ich erst mal ein bißchen Kondition und Muskulatur aufgebaut habe, dann bin ich trotz meiner kurzen Beine ein Hund, der gerne lange spazieren geht.
Spurensuchen finde ich klasse.
Natürlich muß ich dabei an der Leine bleiben, damit ich nicht vor lauter Begeisterung plötzlich im Unterholz verschwinde. Aber das haben Sie sich ja schon gedacht. Wir Sabuesos sind halt eben Jagdhunde.
Wenn wir alle Spuren gefunden haben, wird’s Zeit nach Hause zu gehen und sich zu einer gemütlichen Siesta zusammen zu rollen.
Vermutlich werden meine Pfoten zucken, während ich im Traum die Fährte noch mal verfolge.
Und vielleicht werde ich dabei auch begeisterte Geräusche von mir geben.
Machen Sie sich dann bitte keine Sorge. Das ist nur ein Zeichen von wohlbefinden.
Und wenn ich dann wach werde, dann räkle ich mich ausgiebig und sie kommen dazu und rubbeln mir den Bauch.
Hach, was für ein herrlicher Gedanke.
Von dessen Umsetzung bin ich hier natürlich meilenweit entfernt. Und das ist noch untertrieben.
Hier im Tierheim hat eigentlich nie jemand wirklich Zeit für uns Hunde. Es wird sauber gemacht und wir kriegen Futter und Wasser. Das war’s dann aber auch schon.
Daß sich wirklich mal jemand mit uns beschäftigt kommt nur dann vor, wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen.
Oder wenn Steffi Ackermann aus Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) zum Fotoshooting vorbei kommt. Sie nimmt sich Zeit, lernt uns kennen und beschäftigt sich mit uns.
Das ist immer ganz, ganz großartig. Ein echtes Highlight.
Kaum vorstellbar, daß die Hunde in Deutschland täglich Aufmerksamkeit von Ihren Menschen bekommen.
Hach, was gäbe ich darum, wenn das bei mir auch möglich wäre.
Aber ich bin halt optisch was besonders.
Und da ich etwa im Sommer 2008 geboren bin, läuft meine Zeit ab.
Tick Tack
Tick Tack
Jeden Tag wird es ein bißchen unwahrscheinlicher, daß mich jemand adoptiert.
Auf Ihnen ruht meine ganze Hoffnung.
Haben Sie ein passendes Körbchen für mich frei?
Sie können mich nicht adoptieren, weil Sie schon einen Hund haben?
Also das ist ja nun wirklich kein Argument. Wenn’s finanziell hin haut (doppelte Futterkosten, doppelte Steuer, doppelte Versicherung, doppelter Tierarzt), dann ist ein bereits vorhandener Hund meines Kalibers überhaupt kein Problem.
Hier im Tierheim lebe ich ja auch im gemischten Rudel.
Natürlich bin ich in einem Alter, in dem man sich von einem dahergelaufenen Jungspund nicht blöde anmachen läßt. Da gibt’s von mir schon Konter.
Aber wenn sich Ihr Hund höflich verhält, dann tue ich das auch.
Gleiches gilt übrigens auch für Kinder.
Wenn sich Ihre Kinder mir gegenüber anständig benehmen, dann bin ich auch nett zu ihren Kindern.
Ist ja selbstverständlich.
Wann ich bei Ihnen einziehen könnte?
Lassen Sie mich überlegen. Geimpft, gechipt und kastriert bin ich schon. Die Hauptpunkte sind also abgehakt.
Ein bißchen Formalkram muß noch erledigt werden. Der dauert so ungefähr drei Wochen......

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…



Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Katuxa - Tick Tack-Tick Tack"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück