Anzeige-Nr. 535860
vom 28.04.2017
35 Besucher

Fido versteht die Welt nicht mehr!

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8+ Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Im Jahr 2008 war Fido ein Welpe und er wurde von einem alten Ehepaar adoptiert, das sich leider keine Gedanken darüber machte, was mit dem Hund passieren würde, wenn sie nicht mehr da sind. Fido lebte 8 Jahre mit dem Ehepaar in einer Wohnung, dann starb 2016 der Mann und im Januar 2017 die Frau und Fido war überflüssig. Keiner wollte ihn haben und so landete er im Tierheim und versteht die Welt nicht mehr, denn er hat nichts falsch gemacht und muss auf seine alten Tage in einem Zwinger sitzen.

Fido kommt mit Hündinnen zurecht, hätte aber auch gegen einen Einzelplatz nichts einzuwenden.

Update März:
Fido leidet sehr im Zwinger. In seiner Verzweiflung ist er über das Gitter geklettert und im Nachbarzwinger gelandet. Er hatte Glück auf einen umgänglichen Rüden zu treffen, wäre er auf die andere Seite geklettert, würde er vermutlich nicht mehr leben.

Wir suchen dringend ein Zuhause für Fido, er vermisst seine Menschen und schreit und weint. Er ist ein verträglicher, vermutlich auch ein etwas verwöhnter Hund, der mit seiner momentanen Situation völlig überfordert ist.

Hier drei Videos von Fido:
https://www.youtube.com/watch?v=ZdgKWK2kBIw&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=CIG2PuqibrQ&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=MEeL0w1Vymc&feature=youtu.be



Hier geht es zu Fido´s Bildertagebuch.
http://www.hundepfoten-in-not.com/t4952-bildertagebuch-fido-seine-welt-ist-zusammengebrochen-wer-gibt-ihm-neue-hoffnung#50480

Fido sucht noch eine Pflegestelle.
Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:
http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=203

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.

http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=2904

geboren 29.09. 2008
Größe ca. 40 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 210,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.

Kontaktperson: Elke Widmayer
Email: widmayer@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0711 / 858428
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de


Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Fido versteht die Welt nicht mehr!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück