Anzeige-Nr. 553455
vom 01.06.2017
209 Besucher

MORLE IST EIN LIEBER EXTREMSCHMUSER

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiNo e. V. - Tiere in Not Mönchengladbach 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 0160-91745676


Beschreibung
EINSTELLHILFE EINSTELLHILFE EINSTELLHILFE FÜR BEFREUNDETE TIERSCHÜTZER
Morle wurde mit 11 Jahren noch mal umquartiert. Er lebte in einem Floristikgeschäft und hatte immer Menschen um sich. Leider ist der kleine, schwarze Kater an Diabetes erkrankt und kann nun nicht mehr im Geschäft bleiben. Er ist eine ganze Weile nicht richtig versorgt worden. Alles wurde den Besitzern zu viel du so musste er ausziehen.

Nun lebt er in einem Anbau eines Hauses. Dort sind aber leider nicht die Möglichkeiten gegeben, dass er mit ins Haus kann, da die vorhandene Katze Angst vor ihm hat. Da Morle 11 Jahre alleine, ohne andere Katzen, gelebt hat, kennt er diese auch nicht und verhält sich dementsprechend. Besser, der kleine Mann bleibt alleine unter Menschen, denn die liebt er über alles.

Er möchte am liebsten immer nur schmusen, schmusen, schmusen. Wenn die Leute, die ihn zurzeit versorgen, nach ein paar Streicheleinheiten wieder gehen, ist Morle sehr traurig und läuft hinter ihnen her. Er sucht die Nähe und klopft sogar mit dem Pfötchen an die Fenster und Türen, um rein zu können und den Menschen nah zu sein. Aber leider geht das nicht. Sein trauriger Blick ist nicht zu ertragen, er bettelt nach Streicheleinheiten.

Der Kater bekommt nun Medikamente gegen Diabetes, die sehr gut angeschlagen haben. Die Tabletten können prima unter das Futter gemischt werden. Auch ein spezielles Nierenfutter sollte er bekommen, damit vorbeugend seinen Nierchen nichts passiert.

Wir suchen jetzt auf diesem Wege ein nettes Zuhause für dieses Schmusekaterchen, wo er sehr verwöhnt wird und ihm gewissenhaft seine Medizin verabreicht wird. Alle anfallenden Kosten werden von den netten Menschen, wo er zurzeit lebt, übernommen. Egal ob Tierarztbesuche, Katzenstreu, Medikamente und das Futter. Wir suchen nur einen Platz, wo er wieder glücklich leben kann und mit Liebe und Streicheleinheiten überhäuft wird.

Ob er dann noch unbedingt Freigang möchte, muss man sehen. Jetzt kann er aus dem Gartenhäuschen raus und so langsam nutzt er es auch. Aber ob er es möchte, wenn er ins Haus und bei seinen Menschen sein darf, wissen wir nicht. Freigang wäre also eine schöne Option.

Kontakt:
Mobil 0160-91745676
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MORLE IST EIN LIEBER EXTREMSCHMUSER "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück