Anzeige-Nr. 566249
vom 27.06.2017
23 Besucher

Jacky

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Galgo
Alter: geb. ca. 04/2016
Aufenthaltsort: Freiburg

Jackys Vorgeschichte:
Jacky wurde als er etwa 5 Monate alt war in Spanien auf einer Autobahn gefunden. Er war sehr schwach, stark unterernährt und dehydriert. Außerdem hatte er eine Wunde an der Brust, die jedoch sehr gut ausheilte und nur eine Narbe hinterlassen hat. Was genau er davor durchmachen musste, wissen wir leider nicht. Er wurde direkt von der Autobahn zum Tierarzt gebracht und durchgecheckt. Glücklicherweise hatte er alles recht gut überstanden und nach ein paar Wochen entwickelte er sich zu einem gesunden und munteren Hund.

Verhalten zu Menschen/ Wesen:
Jacky ist ein sehr aufgeweckter und verspielter Hund. Er liebt es unter Menschen zu sein die er kennt. Allerdings benötigt er immer einen kurzen Moment um seine Scheu vor fremden Menschen zu verlieren. Er ist anfangs sehr vorsichtig und zurückhaltend. Wenn er merkt, dass sie ihm nichts Böses wollen, verliert er jedoch meist schnell seine Bedenken und schleicht sich erst schnuppernd an sie heran, um kurze Zeit später dann schon voller Freude mit ihnen zu spielen.

Da die schöne weite Welt für Jacky noch Neuland ist, ist er draußen noch ängstlich. In einer ruhigen Umgebung läuft er gut an der Leine und ist ganz entspannt und voller Interesse seine neue Umgebung zu erkunden. Er hört auch auf einige Grundkommandos.

In Gebieten mit viel fremden Menschen und Lärm ist er noch überfordert und lässt sich sehr schnell ablenken. Da zieht er dann schon mal seinen Schwanz ein und will lieber ganz schnell zurück nach Hause und zieht dann auch in die Richtung. Wir sind schon fleißig am Üben, aber es braucht sicher noch Zeit und Geduld, bis Jacky auch in solchen Gegenden entspannt laufen kann.
Generell läuft er aktuell, außer auf der Hundewiese, noch meistens an der Schleppleine, da er sich noch in der Übungsphase befindet. Er ist aber auf einem guten Weg und ist immer motiviert beim Üben dabei.

Zu Hause ist er sehr entspannt und viel am Schlafen. Er ist ruhig, bellt nicht und kann gut ein paar Stunden alleine sein und die Wohnung sieht danach nicht -umdekoriert- aus.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Jacky liebt es sich auf der Hundewiese mit seinen Artgenossen auszutoben. Ob groß oder klein, er spielt mit fast jedem Hund.
Aggressionen gegenüber Artgenossen sind noch nie aufgetreten.

Wenn Jacky an der Leine ist, ist er relativ scheu fremden Hunden gegenüber, da er weiß, dass er nicht einfach weg kann wenn es ihm zu viel wird. Aber dann weicht er eben aus oder läuft einfach vorbei ohne zu spielen. Dabei jault er meist ein wenig, weil er im Grunde genommen eben doch gerne spielen würde, aber sich einfach nicht traut.

Jacky ist schon öfter Auto, Straßenbahn und auch Zug gefahren. Im Auto gibt es keine großen Probleme. Meist schaut er zunächst interessiert aus dem Fenster was da vor sich geht und macht es sich dann bequem. Auch in der Straßenbahn und im Zug gab es keine Probleme, jedoch mag Jacky die Bahnhöfe und Haltestellen nicht, da es dort sehr turbulent zugeht.
Er bevorzugt daher definitiv das Auto :)

Wo soll Jacky leben:
Am besten nicht direkt in einer Stadt, sondern im Grünen oder in der Nähe zum Grünen.
Kinderverträglichkeit wurde noch nicht getestet, da Kleinkinder aber oft noch laut und etwas ungestüm sind, wäre ihm das wahrscheinlich zu viel. Ansonsten braucht es nur Liebe und Geduld damit er sich wohlfühlt :)

Jacky ist ein sehr verschmuster und sensibler Hund, welcher einen viel Freude bereitet und ich hoffe sehr, dass er eine Familie findet die sich liebevoll und geduldig um ihn kümmert damit er auch seine restliche Angst überwinden und Vertrauen fassen kann.

Allgemeiner Hinweis:
Zu rassespezifischen Merkmalen und/oder möglichen generellen gesundheitlichen Problemen, die u. a. von der Anatomie eines Hundes abhängen können (z. B. kurze Beine i. V. m. langem Rücken, o. a. typische Probleme vieler großer Hunde, wie Magendrehung etc.) informieren wir Sie bei Interesse an dem Tier und den sich anschließenden Vermittlungsgesprächen gerne ausführlich.

Jacky ist bei Übergabe geimpft, gechipt und kastriert.



Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jacky "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück