Anzeige-Nr. 572246
vom 09.07.2017
81 Besucher

Lucy die Hündin mit den traurigen Augen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe-West e.V. (Siegen) 
57080 Siegen

Telefon: 0271/2400222


Beschreibung
Lucy,Hündin,
Labrador Mischling,
geboen ca. 01.01.2013,
Schulterhöhe 50 cm,
geimpft,gechipt und kastriert

Lucy wurde aus einer in Ungarn lebenden Randgruppe ins Tierheim geholt. An der Kette angebunden, gebar sie ständig Welpen, welche meistens getötet wurden. Wurden sie nicht getötet, kümmerte sie sich bitterlich leidend an der Kette um sie.

Bei ihrer Vorgeschichte wundert es nicht, dass sie außerordentlich ängstlich im Tierheim ankam. Trotz ihres Traumas fehlt ihr jegliche Art von Aggressivität. Vor ihr liegt ein langer Weg, bis sie zu einer offenen und glücklichen Hündin wird. In einer Familie mit geduldigen Menschen, wird sie ihre Vergangenheit vergessen. Sie kennt nichts und muss noch viel lernen. Unbekannte Menschen und Situationen verunsichern sie.


Für die Hündin mit den traurigen Augen suchen wir erfahrene Menschen, die ihr geduldig Zeit geben, Vertrauen zu fassen. In einer reizarmen Umgebung kann sie langsam und stetig an das Leben dort draußen gewöhnt werden. Wir sind davon überzeugt, dass sie mit viel Liebe sehr bald ihr Herz öffnen und zu einem glücklichen Hund wird.

Lucy wartet im Tierheim Siofok/Ungarn auf ihre Menschen, die ein großes Herz für eine traumatisierte Hündin haben. Schon bei der nächsten Fahrt könnte sie mit in ihr eigenen Heim reisen.

Kontakt:Stephanie Jünger
Telefon:0176/63187011
www.tierhilfe-west.net
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lucy die Hündin mit den traurigen Augen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück