Anzeige-Nr. 584571
vom 31.07.2017
31 Besucher

Yeti

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Yeti (Santiago)
Rasse: Griffon (Mix?)
Geschlecht: Rüde
Alter: gut 5,5 Jahre (01/2012)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 50 - 55 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Hallo!
Ich bin der Yeti.
Nein, natürlich nicht DER Yeti aus dem Himalaja.
Ich bin der Yeti aus dem Tierheim bei Santiago de Compostela in Spanien.
Wobei ich gut verstehe, wenn Ihnen der Name nicht zusagt und Sie mich umtaufen möchten.
Vielleicht machen Sie einen James aus mir.
Oder einen Rasmus.
Sie können mich aber auch Dicker nennen.
Oder Süßer.
Mir ist es wirklich egal.
Die Hauptsache für mich ist, Sie haben mich lieb.
Das wäre dann vermutlich das erste Mal in meinem Leben.
Geboren wurde ich ungefähr Anfang 2012. Das jedenfalls schätzt mein Doc.
Damit habe ich ein tolles Alter.
Ich bin so alt, daß ich schon aus dem Gröbsten raus bin. Und so jung, daß ich noch viele Jahre vor mir habe.
Wobei, wenn ich es mir Recht überlege ist es vielleicht gar nicht so vorteilhaft, daß ein Großteil meines Lebens noch vor mir liegt.
Denn wenn mich niemand adoptiert werde ich den Rest meiner Tage hinter Gittern verbringen.
Und dann wird die Zeit verdammt lang.
Dieser Gedanke drückt mir ein bißchen aufs Gemüt.
Wenn ich rum gucke und sehe, wie viele Hunde hier zwischen Mauern und Gittern eingesperrt sind. Und viele davon schon viel länger als ich, dann wird’s mir ganz anders.
Hoffentlich habe ich ein anders Schicksal.
Hoffentlich muß ich nicht hinter Gittern alt werden.
Hoffentlich komme ich bald hier raus!
Ich möchte spazieren gehen und den Rest der Welt kennen lernen. Dabei möchte ich tolle Abenteuer erleben und spannende Forschungsexpeditionen unternehmen.
Und nach einem aufregenden Tag möchte ich mich neben einem Menschen auf dem Sofa zusammen rollen und mich zärtlich in den Schlaf kraulen lassen.
Verstehen Sie, weshalb ich hier raus will?
Am liebsten möchte ich nach Deutschland, wo Hunde als Lebewesen angesehen werden und wirklich Hund sein dürfen.
Damit das möglich ist, habe ich mich schon mal reisefertig machen lassen. Ich bin geimpft, gechipt und kastriert.
Der nächste Reisetermin ist auch in Sicht. Ein bißchen Formalkram ist noch zu erledigen und dann könnte ich ganz bald bei Ihnen sein und mich in Ihr Leben integrieren.
Darf ich?
Sie müssen mir natürlich noch beibringen, was ein Hund in Deutschland darf und was nicht. Bisher habe ich noch nicht allzu viele Manieren gelernt.
Da ich aber nicht dumm bin, wird es bestimmt nicht allzu lange dauern, bis wir zusammen die wichtigsten Sachen gelernt haben.
Daß ich mit meinen Hundekumpels hier im Tierheim prima klar komme, versteht sich eigentlich von selbst, oder?
Ich könnte also auch zu einem anderen Hund meines Kalibers vermittelt werden.
Muß ich aber nicht. Auch als Einzelhund wäre ich glücklich.
Wichtig sind mir einfach nur Menschen, die mich gern haben.
Haben Sie Kinder? Das würde mich sehr freuen. Mit Kindern kann man herrlich spielen. Wir können um die Wette rennen oder Leckerlie suchen oder Mäuse ausbuddeln. Das wäre prima. Wobei Ihre Kinder schon wissen müssen, dass ich ein Lebewesen und kein Spielzeug bin.
Ich habe übrigens nur eine Schulterhöhe von ca. 50- 55 cm. So ein ganz „Großer“ bin ich nicht. Eher so mittel. Also kniehoch.
Weil ich so ein schlankes Modell bin, kann man mich also im Notfall auch durchaus mal auf den Arm nehmen, mich ins Auto heben, oder so.
Und wenn ich meine Beine anklappe, passe ich sogar auf den Schoß. Das ist wichtig Denn ich bin ein total menschenbezogener, anhänglicher und verschmuster Bursche. Den ganzen Tag könnte ich irgendwo rum liegen und mich kraulen lassen.
Zwischen den tollen Abenteuern natürlich.
Was meinen Sie, suchen Sie einen lustigen Burschen, der Ihr Leben ein bißchen neu ordnet und dem Sie trotzdem nicht böse sein können?
Dann melden Sie sich bei Steffi Ackermann in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) an. Sie kennt mich persönlich und organisiert meine Reise.
Am besten schreiben Sie eine Mail und stellen sich, Ihr Rudel und mein neues Leben schon mal vor. Das Ganze schicken Sie dann an die info@koerbchen-gesucht.de
Sie können auch versuchen Steffi telefonisch zu erreichen. 02252 / 834 456 ist die Nummer. Allerdings ist Steffi oft „tierisch“ beschäftigt oder telefoniert auf der zweiten Leitung.
Deshalb wäre es wirklich gut, wenn der erste Kontakt per Mail statt findet.
Danke

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…

Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Yeti"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück