Anzeige-Nr. 603765
vom 07.09.2017
56 Besucher

Pared - vierfacher Notfall

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzEL CAPITÁN animal project e.V. 
40472 Düsseldorf

Telefon: 0211/396372


Beschreibung
Kater Pared tauchte in einer Hotelanlage auf, die uns umgehend informierte. Die extreme Kopfschiefhaltung fiel auf, ebenfalls war er unkastriert. Was die Kopfschiefhaltung versucht bzw. verursacht hat, bleibt ungeklärt. Es fand sowohl eine Endoskopie als auch eine Otoskope statt. Leider ohne Befund. Polypen, Fremdkörper, Abzesse können als Ursache für den Dauerschnupfen ausgeschlossen werden. Pared ist resistent auf alle Antibiotika - bis auf zwei, die allerdings per Injektion verabreicht werden. An den Injektionsstellen bilden sich oft Sarkome, deshalb kommt diese Behandlung nicht in Frage. Wir versuchen es nun auf einem alternativen Weg.

Pared ist ein Charmeur vor dem Herrn. Er hat so eine tolle, liebenswerte Ausstrahlung. Hoffentlich finden wir für ihn ein Zuhause. Schwarze Katzen haben es schwer, sie stehen an letzter Stelle bei den Wunschfarben. Dazu noch die Kopfschiefhaltung, der Dauerschnupfen und obendrein noch Katzenaids positiv. Aber auch Pared hat ein Recht auf Leben und auf ein Menschen, die für ihn Sorgen.

Logisch, dass wir Pared als reinen Wohnungskater vermitteln. Auch eine Dauerpflegstelle schließen wir nicht aus.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pared - vierfacher Notfall"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück