Anzeige-Nr. 604031
vom 07.09.2017
113 Besucher

Jessica - kluge Blondine ;-)

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
10 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Russland 
52146 Würselen

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Jessica
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. November 2016
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Handicap: durch alte Verletzungen humpelt sie, ein Bein ist kürzer als das andere, hat aber keine Schmerzen
Aufenthaltsort: deutsche Pflegestelle
Jessica wurde gemeinsam mit sechs ihren Brüdern und Schwestern von einer ängstlichen obdachlosen Hündin auf einem Industriegelände-Grundstück in Kazan zur Welt gebracht. Eine Volontärin hat sich um die Hundefamilie gekümmert und sie täglich gefüttert.
Aber dann passierte ein Unglück – Jessica wurde von einem Kettenhund gebissen. Jedoch ist Jessica sehr freundlich zu allen Hunden, daher vermuten wir, dass sie vielleicht aus Neugier hingegangen ist oder vielleicht spielen wollte. Aber auch nach diesem schrecklichen Ereignis hat sie überraschenderweise keine Angst vor Hunden, sie schnappt auch nicht nach ihnen.
Wir wissen nicht genau wie es passiert ist, aber Zeugen haben berichtet, dass der Kettenhund sich auf Jesse stürzte, sie am Nacken packte und begann wie einen Lappen hin und her zu schütteln, während dessen wurde Jessica von der Kette umwickelt. Das dauerte einige Minuten.
Die Leute, die es gesehen und geschafft haben herbei zu eilen, haben versucht den Kettenhund mit einer Schaufel fernzuhalten, sie waren sicher, dass die Kleine dies nicht überleben würde.
Sie wurde daraufhin in ein nahe gelegenes Tierklinikum gebracht, wo ein paar Stunden später, als die Ärzte festgestellten, dass die Blutung sich nicht stoppen lässt, Jessica operiert worden ist.
Die Verletzungen waren sehr ernst – zwei Knochenbrüche (wie es sich erst später rausstellte) sowie Muskelrisse und -zerrungen. Glücklicherweise waren keine inneren Organe betroffen. Leider wurde die OP nicht sehr sauber gearbeitet und nach der Heilung blieb das Bein steif.
Jessica ist jetzt seit Juli 2017 in Deutschland, wurde inzwischen kastriert und einem deutschen Spezialisten vorgestellt in der Hoffnung, dass man das Bein noch in Ordnung bringen könnte. Leider hat der Facharzt keine Chance auf Verbesserung der Gelenkigkeit gesehen und hat empfohlen die Jessica so zu lassen wie sie ist - sie hat keine Schmerzen, tobt und spielt mit anderen Hunden, ein fröhlicher, lieber Hund, der die ganze Welt liebt. Nur an dem Aufbau der Muskulatur müsste man arbeiten, perfekt wäre mit ihr schwimmen zu gehen. Und Wasser liebt sie über alles! Der kleiner Bach, der durch das Grundstück des Pflegefrauchen fließt, wird viel und gerne von ihr genützt, wie man auf dem Foto sehen kann;-)
Jessica ist noch etwas unsicher in ihr unbekannten Situationen, hat Trennungsängste und kann nicht lange allein Zuhause bleiben, aber es wird daran gearbeitet und Jessica macht sehr gute Vorschritte.
Mit anderen Tieren und mit Menschen ist Jessica wunderbar unkompliziert - sie kommt sogar mit der größten Zicke im Rudel der Pflegefrauchen prima aus. Katzen kennt sie und ist sehr lieb zu ihnen. Und Menschen findet sie echt toll!
Video:
https://www.youtube.com/watch?v=EyrlniB_tf8&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=WmhVAXgk-KY&feature=youtu.be
Wenn Sie Interesse haben unsere Jessica kennenzulernen, dann fühlen Sie bitte das Bewerbungsformular aus und die Mitarbeiterin des Vereins wird Sie kontaktieren:
http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jessica - kluge Blondine ;-)"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück