Anzeige-Nr. 604475
vom 08.09.2017
127 Besucher

Toro

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3-4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein Neuss e. V. 
41464 Kaarst

Telefon: 02182 8339559


Beschreibung
Toro, ca 64cm, schwarzer Rüde, ca 30-35 Kilo, kastriert, sehr verträglich und verspielt, sehr kräftiger Kerl und sehr!!! lieb, sozial und gutmütig Hallihallo, das ist unser Toro: Ein großer, durch sein Gewicht starker, bewegungsfreudiger, sportlicher Hund, nach außen hin ruhend. kommt schnell mit neuen Situationen klar. Er ist sehr freundlich zu Menschen ist und kuschelt gern. Eignet sich der Mensch aus Toros Sicht, bindet er sich extrem schnell und gibt z.B. beim Freilauf mit anderen Hunden seinem Menschen die Priorität. Es ist erstaunlich, wie schnell und tief er eine Bindung mit seinem Menschen eingeht. Er liebt Souveränität und ruhiges Auftreten des Menschen, dann hört er genau zu. Er freut sich über Aufgaben, die er für seinen Menschen erledigen darf. Futtertriebig, aber nicht übertrieben. Jagdbegeistert, reagiert extrem schnell auf sich schnell bewegende Objekte. Deshalb sicherheitshalber keine kleinen Kinder, Katzen und Kleintiere ansonsten sehr sozialverträglich. Kurzum: Wenn man weiß, wie man mit ihm umgehen muss, hat man den weltallerbesten Hund. Verhalten gegenüber Menschen: sehr freundlich gegenüber jedermann, Nicht aufdringlich, Menschen die ihn ignorieren, beachtet er auch nicht. Kinder ab 12 Jahren sollten kein Problem darstellen. Leinenführigkeit: Da es sich hier um einen großen Hund handelt, ist dieser Punkt wichtig zu wissen: Ist der neue Besitzer von Anfang an konsequent, sprich schaut, dass die Leine locker durchhängt und dafür sorgt, dass die Leine nie stramm wird, hat man einen sehr gut leinenführigen Hund. Kennt man als Mensch dieses 1 x 1 der Hundeerziehung noch nicht, hat man verloren. Dann zieht Toro ganz extrem. Was sollte der neue Besitzer mitbringen: Er sollte die Körpersprache beherrschen und das 1 x 1 der Hundeerziehung kennen, bewegungsfreudig sein, gern auch Hundesportler, die z.B. Obedience, Turnierhundesport oder Agility betreiben. Zweithund darf vorhanden sein, nur keine Kleinsthunde. Keine Katzen und Kleintiere. Haus und Garten finden die meisten Hunde toll, für Toro ist es aber, nicht wichtig. Magst du ihn kennenlernen? dann melde Dich beim TSV Neuss: Astrid.Weitz-schneider@tsv-neuss.de 02182 8339559 AB
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Toro"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück