Anzeige-Nr. 608038
vom 15.09.2017
133 Besucher

Tiana

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Reserviert 
Tierart:

Katze

Rasse:

Halblanghaarmix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die kleine Tiana stammt aus einer Katzenkolonie, die direkt an einem Centro de Salud lebt. Das sind die staatlichen Gesundheitszentren, der Anlaufpunkt für alle Bürger, die krank oder verletzt sind. Von hier aus werden sie, wenn es etwas Ernsteres ist, zu den Spezialisten weitergeleitet. Ein solches Centro de Salud gibt es praktisch in jedem größeren Dorf und natürlich in den Städten. Klar, dass es dort stets viel Auto-und Publikumsverkehr gibt. Insbesondere Katzenbabys leben dort nicht nur gefährlich, sondern ihre Kolonie wird auch als störend empfunden. Und so haben sich viele über die Katzenkolonie beschwert. Josefina hatte deshalb im vergangenen Jahr beschlossen, ein wenig den Druck wegzunehmen, indem sie die Katzenmütter einfängt und kastrieren lässt und falls möglich für sie, insbesondere aber auch für die Katzenbabys, ein Zuhause sucht. Auch werden zahme Katzen, die dort womöglich ausgesetzt wurden, von den Tierschützern eingefangen. Was für ein langwieriger Prozess das ist, zeigt, dass die Tierschützer auch dieses Jahr weiter dort Katzen einfangen müssen, Katzen wie etwa Tiana. Die Süße war, als sie eingefangen wurde, wie viele andere Babys ihrer Kolonie, in keinem guten Zustand und ein bisschen sieht man das immer noch auf den Fotos. Aber sie hat sich inzwischen einigermaßen erholt.
Die bildhübsche Tiana, die ein - wenn auch derzeit noch etwas -ramponiertes- Halblanghaar-Fell ziert - lebt jetzt zusammen mit einem weiteren Kater ihrer Kolonie, Titus, in einem Käfig in der Quarantänestation der Finca. Tiana ist noch ängstlich, aber das legt sich schon langsam. Sie ist ja noch so jung und wird sich an Menschen sicher bald gewöhnen.
Update 05.10.2016
Tiana konnte, zusammen mit ihrem Kumpel Titus, endlich umziehen. Endlich können sie toben und spielen, wie es ihrem Alter entspricht. Allerdings musste dafür ein Teil der älteren Katzen der Finca wieder zusammenrücken. Die Tierschützer sahen bei dem Andrang von Katzenbabys in diesem Jahr keine andere Möglichkeit. Ein Anfang dieses Jahres neu errichtetes Gehege - als Erweiterung der bestehenden Gehege gedacht - ist nun wieder für die älteren Katzen tabu. Es bleibt einem Teil der Katzenbabys dieses Jahrgangs vorbehalten. In Kürze wird noch ein kleines Holzhaus hineingebaut, damit sie auch im Winter Schutz haben.
Während Titus sich im Moment noch versteckt, hat Tiana bereits mutig das Terrain erobert. Sie liebt es, durch das hohe Gras zu streifen und kommt wunderbar mit den anderen Katzen des Geheges klar. Ihr -ramponiertes- Haarkleid ist inzwischen geglättet und sie sieht wunderschön aus. Nun fehlen der hübschen Maus zunächstmal Pateneltern, die ihr den Unterhalt sichern. Und dann findet sich hoffentlich bald eine Familie, die der kleinen Tiana ein richtiges Zuhause schenkt.
Update 28.02.2017
So wunderschön sieht Tiana jetzt in ihrem Winterfell aus. Und nicht nur das. Tiana ist eine Schmusemaus geworden, die sofort angelaufen kommt, wenn die Tierschützer da sind. Was für ein Wandel, stammt Tiana doch aus einer Katzenkolonie, wurde also auf der Straße geboren und war bis vor kurzem noch ziemlich scheu. Ihr Wandel ist ein Zeichen für ihre hohe Intelligenz. Tiana hat schnell gelernt, dass es Menschen gibt, denen man vertrauen kann.
Update 16.05.2017
Eine Familie für die Maus zu finden, steht noch aus. Immerhin wurde die bildhübsche Tiana kürzlich schon mal angefragt. Aber anscheinend ist dann doch nichts daraus geworden. Kater Shin, mit dem sie auf einigen Fotos zu sehen ist, ist da schon weiter. Er und sein Freund Lee sind reserviert und werden möglichst bald in ihr neues Zuhause umziehen. Die süße Tiana muss wohl noch ein bisschen warten - hoffentlich nicht so lang!
Update 28.07.2017
Tiana war zusammen mit Bascha reserviert, aber dann hat es leider doch nicht geklappt. Nun suchen die Beiden erneut ein Zuhause. Tiana geht es gut. Sie hat jetzt ihr Sommerkleid an, sonst wäre es ihr im heißen andalusischen Sommer auch viel zu warm. Trotzdem sieht man noch deutlich, sie ist eine wunderschöne Halblanghaarkatze, im Winter hatte sie ja sogar fast langes Haar. Tiana ist jederzeit gut wiederzuerkennen, hat sie doch dieses supersüße weiße Barthaar. Hoffen wir also, dass ihr das nie ausfällt. Die Wunde, die sie an der Wange hatte und die auf einigen älteren Bildern zu sehen ist, ist inzwischen total verheilt und mit Fell geschlossen. Die Maus ist wieder makellos. Tiana ist also wieder auf der Suche. Gern würde sie ihre Freundin Bascha oder auch eine andere Katze aus ihrer Gruppe mitbringen. Sind schon andere -Stubentiger- in der Familie, ist das aber keine Bedingung.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tiana "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück