Anzeige-Nr. 609337
vom 17.09.2017
312 Besucher

MAMITA, liebe Podenco-Mix Dame

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Tierhilfe Franken e.V. 
91207 Lauf

Telefon: 09244 / 98 23 166


Beschreibung
50 cm
15,9 kg
gechipt
Mamita ist laut ihrer Pflegefamilie eine liebe und verschmuste Hündin, die leicht Vertrauen fasst. Aufgrund Ihrer aufgeschlossenen Art ist die hübsche Maus für alles Neue empfänglich und lernt schnell.
Mamita möchte ihren Menschen einfach gefallen und deshalb alles richtig machen. Und wenn man sich durch gutes Benehmen einen Platz auf dem Familiensofa erobern kann, dann ist für unsere Süße die Welt in Ordnung - denn nichts geht über eine gemütliche Kuschelrunde.
In diesen Zusammenhang passt auch, dass Mamita ein angenehm ruhiges Wesen hat, was sich darin zeigt, dass sie meist lieber ruhig und entspannt auf ihrem Platz liegt als mit einem Hundekumpel wild herumzutoben. Mamita kennt und mag Kinder und hat auch kein Problem mit Katzen, sofern diese ihrerseits hundeerfahren sind.
Außerdem fährt sie auch gut im Auto mit. Das Einzige, woran man als Mamitas neues Herrchen/Frauchen noch ein wenig mit ihr arbeiten müsste ist, dass sie rassebedingt etwas jagdlich motiviert ist. Aber ansonsten bekommt man mit der Hündin einen wirklichen Schatz: lieb, verschmust, ruhig, verträglich mit Artgenossen, klug und super leinenführig.
Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

Kontaktaufnahme
Büro Betzenstein
09244 / 98 23 166

Frau Susanne Schlor
0911 / 78 49 608

Frau Carmen Baur
09151 / 82 69 0
Eigenschaften
kinderlieb, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MAMITA, liebe Podenco-Mix Dame"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück