Anzeige-Nr. 612075
vom 22.09.2017
127 Besucher

SOS -TZIZIKA - droht vergiftet zu werden

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
S.O.S. - Dringendst Pflege- oder Endplatz gesucht !!!

TZIZIKA - droht vergiftet zu werden - SH-Mix Hündin, 5,5 Jahre jung, geboren ca. 2011, SH 55 cm und 25 kg, kastriert, gechippt, geimpft, EU-Paß. - wartet reisefertig in Bukarest ! -

Arme Tzizika wartet schon lange 5-6 Jahre - sie ist seit ihrem Welpenalter in einer Pflegestelle in Rumänien. Jetzt droht der Nachbar, Tzizika und die anderen Hunde zu vergiften, weil ihn das Gebell stört und er wird sein Vorhaben ausführen, wie zuvor schon einmal. Fünf Hunde sind an Vergiftung gestorben, der letzte Hund - Pluto - Mitte Sept. 2017 !!! -

Soll für Tzizika alles umsonst gewesen sein ??? Als Welpe erkrankte sie an Staupe, das merkt man heute immer noch ein wenig, da sie mit den vorderen Beinen etwas hinkt. manchmal sieht es aus, als tanze sie ein wenig. Sie ist eine so liebevolle Hundedame, und an Menschen und andere Hunde gewöhnt, sie sollte ein nettes, schönes Zuhause bekommen. Aber auch ein Pflegeplatz wäre schon lebensrettend..

Wenn Sie TZIZIKA einen Pflegeplatz oder ein Zuhause geben möchten, Kontakt mail: - hunderettung.romania@gmail.com - www.hunderettung-bukarest.de -
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"SOS -TZIZIKA - droht vergiftet zu werden"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück